Nachrichten Dies und das
Lennestadt, Lennestadt-Meggen, 9. April 2016

Informationen und Tipps rund ums Thema „Erben und Vererben“

Richtiger Umgang mit dem Testament

Fachanwalt klärt über Nachlass auf
Symbolfoto: © bramgino / Fotolia
Der Angehörigenbeirat der Werthmann-Werkstätten lädt für Mittwoch, 20. April, ab 18 Uhr zu einer Veranstaltung für Eltern, Angehörige oder Betreuer von Menschen mit Behinderungen zum Thema „Erben und Vererben“ in die Werthmann-Werkstätten Lennestadt, Sachtlebenstraße 2, ein.

"Ein Testament ist Ausdruck dessen, was dem Verfasser im Leben wichtig ist und auch künftig nicht an Bedeutung verlieren soll. Es hilft dabei, schon sich frühzeitig mit der Thematik des Testamentes auseinanderzusetzen. Hier gibt es gesetzliche Regelungen, aber auch individuellen Wünsche und Bedürfnisse. Diese können in einem persönlichen Testament festgehalten werden, das auch jederzeit geändert und angepasst werden kann", heißt es in der Ankündigung der Veranstaltung.

Welche Formen des Testaments es gibt und worauf beim Verfassen geachtet werden sollte, erklärt Referent Norbert Bonk, Fachanwalt für Erbrecht. Fragen der Teilnehmer werden ebenfalls in der etwa zweistündigen Veranstaltung von dem Fachanwalt beantwortet.
Anmeldung
Zur besseren Planung ist eine Anmeldung bis zum 13. April erwünscht. (Tel.: 02722 921-2015; E-Mail: info.ww@caritas-olpe.de)
(LP)

Bildergalerie: Richtiger Umgang mit dem Testament