Nachrichten Dies und das
Lennestadt, Lennestadt-Grevenbrück, 22. Juni 2015

Peter Autschbach und Ralf Illenberger stellen neues Album vor

Reise durch akustische Klangwelten

Intuitives Duo mit Akustikgitarren
Nach dem erfolgreichen Konzert im vergangenen Sommer machen Peter Autschbach und Ralf Illenberger in diesem Jahr erneut Station im Ess-Bahnhof Grevenbrück: Das Akustikgitarren-Duo präsentiert am Freitag, 24. Juli, das neue Album „One Mind" und wartet zudem mit einem neuem Programm auf.

Schon mit dem Album "No Boundaries", vor rund drei Jahren eingespielt im US-Bundesstaat Arizona, haben die beiden Musiker eine ganz eigene Handschrift bewiesen: Intuitives, spontanes und harmonisches Zusammenspielen. Autschbach und Illenberger spielen derart verzahnt ineinander, dass der Zuhörer den Eindruck hat einer einzigen, großen, vielsaitigen Gitarre zuzuhören. Beide nehmen ihr Publikum mit auf eine Reise durch virtuose akustische Klangwelten.

Nach 18 Monaten, in denen beide Ideen sammelten, war das Material für ein neues Album ausgearbeitet, das den Titel "One Mind" trägt. Einige der acht Songs haben bereits ihre Live-Premiere hinter sich. Beim Titelstück "One Mind" handelt es sich (wie schon bei "Last Afternoon Suite" auf der Vorgänger-CD "No Boundaries") um eine Improvisation ohne jegliche Absprachen. Emotionale Tiefe und Freiraum für Interpretationen Alle anderen Stücke sind laut Autschbach und Illenberger "mit großer emotionaler Tiefe und mit Blick auf den dafür nötigen interpretatorischen Freiraum auskomponiert" worden. Das wollen beide nun im Ess-Bahnhof auch live unter Beweis stellen. Das Konzert präsentiert wie schon im vergangenen Jahr die Musikschule Lennestadt-Kirchhundem. (LP)
•Einlass: 19 Uhr

•Beginn: 20 Uhr

•Ticket-Vorverkauf bei Rolf Schauerte, Tel. 0160/5661995


Bildergalerie: Reise durch akustische Klangwelten