Nachrichten Dies und das
Lennestadt, Lennestadt, 29. Juni 2015

Preis an „Zukunftsmacher“ übergeben

Freude am Gymnasium Maria Königin: Schulleiter Berthold Schleime nimmt gemeinsam mit Theresa Behle und Lisa Steinbach das Preisgeld von Regionaldirektor Egon Mester entgegen.
Freude am Gymnasium Maria Königin: Schulleiter Berthold Schleime nimmt gemeinsam mit Theresa Behle und Lisa Steinbach das Preisgeld von Regionaldirektor Egon Mester entgegen.
Bevor der große Abiball in der Elsper Schützenhalle begann, brachte Egon Mester von der Volksbank Bigge-Lenne den Abiturienten vom Gymnasium Maria Königin noch einen Scheck vorbei. Über 1.500 Euro konnten sich Schulleiter Berthold Schleime und seine Pennäler freuen.

Der Abijahrgang 2015 hatte sich mit insgesamt 433 Stimmen bei dem Zukunftsmacher-Sponsoring der Volksbank Bigge-Lenne beim Online-Voting vor der Gesamthauptschule Attendorn und dem St. Ursula Gymnasium Attendorn durchgesetzt.

Unter dem Motto „Was treibt euch an?“ waren die Abschlussjahrgänge aller weiterführenden Schulen im Geschäftsgebiet der Volksbank Bigge-Lenne aufgerufen, in Form eines Fotos zu erzählen, was den jeweiligen Jahrgang besonders macht. 13 Schulen hatten ihre Beiträge in Bild- und Textform eingereicht. Im Internet wurde dann abgestimmt. Rund 2.000 Klicks konnte die Genossenschaftsbank an Bigge und Lenne insgesamt dokumentieren. 350 Stimmen davon fielen auf die GHS Attendorn, 329 auf das St. Ursula Gymnasium in Attendorn.
2. Platz für die GHS Attendorn. Schülersprecher Jarom Anton-Julian und Schulleiter AndreasScheele nehmen gemeinsam den Scheck in Höhe von 1.000 Euro von Regionaldirektor Ralf Warias entgegen.
„Die Teilnahme hat sich für alle Schulen gelohnt“, heißt es in einer Mitteilung der Volksbank. Als kleine Aufmerksamkeit für die Teilnahme erhalten die Abschlussjahrgänge der Plätze 4 bis 13 eine Dankeschön-Prämie in Höhe von 250 Euro als kleine Finanzspritze für ihre Abschlussparty.
3. Platz für das St. Ursula Gymnasium Attendorn. Steffen Kost konnte 500 Euro an Elisa Bitter, Hubertus Bock und Doris Henneman übergeben.
„Wir möchten die jungen Menschen in dieser wichtigen Lebensphase nicht nur mit unseren Beratungsleistungen in Sachen Finanzen unterstützen, sondern finanzielle Mittel für mehr Spielraum nach der lernintensiven Zeit bereitstellen“, begründete Marketingleiter Frank Segref die Online-Kampagne der Volksbank Bigge-Lenne in den Sozialen Netzwerken. Eine Fortsetzung des Zukunftsmacher-Wettbewerbs sei für das kommende Jahr geplant. (LP)

Bildergalerie: Preis an „Zukunftsmacher“ übergeben