Nachrichten Dies und das
Lennestadt, 30. Juni 2017

Positive Bilanz bei „Manöverkritik“ zum Oedinger Schützenfest

Positive Bilanz bei „Manöverkritik“ zum Oedinger Schützenfest
Foto: privat
Oedingen. Ein wichtiges Anliegen des Oedinger Schützenvorstands ist die Meinung der Mitglieder. So fand auch in diesem Jahr traditionell, eine Woche nach dem Schützenfest, die „Manöverkritik“ in der Schützenhalle statt.

Nachdem Tim Bergsieker, 1. Vorsitzender der Oedinger Burchard Schützen, das Wochenende noch einmal mit all seinen Höhepunkten Revue passieren ließ konnten die zahlreich erschienenen Mitglieder ihrer Kritik freien Lauf lassen. Und diese fiel positiv aus. Neben einigen kleinen organisatorischen Dingen, die in Zukunft besser gemacht werden könnten, bestätigten die Schützenbrüder ihrem Vorstand ein überaus harmonisches und gut organisiertes Fest. Angefangen vom seit einigen Jahren verfolgten Vermarktungskonzept, wie Festschrift, Medienpatenschaften bis hin zum eigentlichen Festablauf hätte die Kritik nicht besser ausfallen können.

Großer Sympathien könne sich auch der Musikverein „Harmonie“ Dünschede in Oedingen sicher sein. Mit ihrer Musik haben diese sich bereits vor drei Jahren wieder in die Herzen der Oedinger gespielt und die alte Freundschaft konnte nach einer 19-jährigen Pause wieder belebt werden. Diese soll 2018 weiter ausgebaut werden und so können sich alle Oedinger wieder auf ein stimmungsvolles Schützenfest mit dem Musikverein Dünschede freuen.
Rege Teilnahme herrschte bei der "Manöverkritik" zum Schützenfest in Oedingen.
Großer Beliebtheit erfreut sich mittlerweile das „Oedinger Schützenfesträtsel“ aus der Festschrift. Aus zahlreichen Einsendungen konnte während der diesjährigen „Manöverkritik“ wieder der Gewinner ermittelt werden. Maria Willecke erhält einen Getränkegutschein in Höhe von 100 Euro. Das Schützenfest findet im kommenden Jahr vom 15. bis 17. Juni statt.
(LP)

Bildergalerie: Positive Bilanz bei „Manöverkritik“ zum Oedinger Schützenfest