Nachrichten Dies und das
Lennestadt, Lennestadt-Saalhausen, 28. Juli 2015

Am 1. August steigt die 26. Auflage von „Stark im Park“

Optisches und akustisches Spektakel

Drei DJs bei „Stark im Park
Der Kurpark in Saalhausen verspricht für Samstagabend, 1. August, wieder ein optisches und akustisches Spektakel: Die 26. Auflage von „Stark im Park“ lockt mit einer bunten Show, einem DJ-Trio und einem erweiterten Angebot an Getränken.

„20.000 Liter Wasser pro Minute in bis zu 30 m hohen Wasserfontänen, 85.000 Watt Licht mit 30.000 Watt Musik, Performance auf 2,5 m hohen Bühnen und als Finale ein gewaltiges Feuerwerk versprechen 40 Minuten faszinierende Bilder.“ Mit diesen Worten kündigen die Veranstalter den Höhepunkt des Abends an, die große, aus der Kombination von Feuerwerk, Licht und Wasserspielen bestehende Show.

Anstelle einer Band und Live-Musik sollen außerdem drei Disc Jockeys dem Publikum in diesem Jahr mit Musik aus der Konserve einheizen. Auf der Hauptbühne, die im Rahmen des Regionale 2013-Projektes „talVital“ ebenso neugestaltet worden ist wie der gesamte Park, legt mit DJ Bene ein Lokalmatador auf. Der Lennestädter bringt einen abwechslungsreichen Stilmix aus den Genres Charts, Pop, House und Schlager sowie Klassiker der 80er und 90er Jahre auf die Plattenteller. Drei Disc Jockeys und ein Alleinunterhalter Aus Attendorn macht sich DJ Dave Curtis am Samstag auf den Weg nach Saalhausen, der House, Electro, EDM, Deep House, Black, R’n’B im Repertoire hat. Und dann ist da noch DJ Chris Mega aus Dortmund, der sich bei der „Karibischen Nacht“ in Menden einen Namen gemacht habe. Auf der Bühne steht mit „Michael Magic Maschke“ außerdem ein Alleinunterhalter, der zu den Urgesteinen bei „Stark im Park“ zählt.

Neben Fassbier und Wein werden in diesem Jahr auch mehrere Cocktail-Sorten serviert. An einem großen Grill können sich Besucher unter anderem mit Bratwurst, Gyros und Pommes frites stärken.

Rund 120 Helfer der Freiwilligen Feuerwehr und des Musikvereins Saalhausens sind am Samstag im Einsatz. Das Open-Air-Event soll „ bei jedem Wetter stattfinden“, kündigen die Veranstalter an. (LP)
• Einlass: ab 18 Uhr
• Eintritt: 8 Euro; Kinder bis 14 Jahre haben freien Eintritt

Bildergalerie: Optisches und akustisches Spektakel