Nachrichten Dies und das
Lennestadt, 22. Oktober 2017

Oldtimer-Treff Attendorn: Verregnetes Saisonfinale in Elspe

Oldtimer-Treff Attendorn: Verregnetes Saisonfinale in Elspe
Foto: Barbara Sander-Graetz
Elspe/Attendorn. Zum Saisonabschluss hatte der Oldtimertreff Attendorn für Sonntag – wie schon zum diesjährigen Auftakt – auf das Gelände des Elspe-Festivals eingeladen. Doch anders als im Frühjahr war das Wetter den Freunden von gepflegten alten Autos mit blitzendem Chrom diesmal nicht gewogen.

Rund 80 Fahrzeuge zählten Organisator Karl-Heinz Wolbeck und sein Team diesmal. 270 waren es beim Saisonauftakt im April gewesen. „Heute lassen viele Besitzer bei dem Regen ihren Oldtimer lieber in der Garage im Trockenen“, sagte Wolbeck. Den Trabi-Besitzern hingegen war der Regen egal, sie stellten eindeutig die größte Gruppe. Feuchtigkeit ist nun mal für die  Kunststoff-Außenhaut ihres Kleinwagens kein Problem.

„Es war ein gutes Jahr mit einer tollen Resonanz“, fiel Wolbecks Fazit zum offiziellen Saisonabschluss trotz der widrigen Witterungsbedingungen und der verhaltenen Resonanz beim Finale dennoch positiv aus. Für 2018 seien bereits zahlreiche Treffen geplant, kündigte Wolbeck außerdem an. Los geht es im März an der Stadthalle Attendorn. „Das genaue Datum steht noch nicht fest. Es wird kurzfristig bekannt gegeben“, so der „Oldtimer-Chef“ aus der Hansestadt. Fest stehen hingegen die Termine an der Naturbühne in Elspe im kommenden Jahr, nämlich der 22. April und der 14. Oktober. Mit dem Betriebsgelände der Firma AFK an der Benzstraße in Ennest kommt 2018 neben der Stadthalle und dem Romantikhotel Platte am 26. August ein weiterer Treffpunkt hinzu. Doch jetzt ist erst einmal Winterpause angesagt.
Ein Artikel von Barbara Sander-Graetz

Bildergalerie: Oldtimer-Treff Attendorn: Verregnetes Saisonfinale in Elspe