Nachrichten Dies und das
Lennestadt, 11. März 2017

Jahreshauptversammlung setzt Jungschützenkönigin ab

Nicolas Linn neuer Jungschützensprecher in Oedingen

Nicolas Linn wurde zum neuen Jungschützensprecher gewählt.
Nicolas Linn wurde zum neuen Jungschützensprecher gewählt.
Foto: Schützenbruderschaft Oedingen/privat
Oedingen. Gut besucht war die Jahreshauptversammlung des Jungschützenzuges Oedingen. Maik Padberg, Zugführer der Jungschützen, konnte neben 22 Jungschützen auch den 1. Vorsitzenden Tim Bergsieker sowie den Major Christoph Padberg begrüßen. Neben den üblichen Regularien standen Wahlen, Jahresplanung und eine intensive Aussprache über die Möglichkeit zu Wahl einer Jungschützenkönigin.

Wichtigste Wahl an diesem Abend war die des neuen Jungschützensprechers. Einstimmig wählte die Versammlung Nicolas Linn, der somit die Nachfolge von Henric Rademacher antritt. Der 17-jährige Schüler zählt die Schützenbruderschaft sowie das Boxen zu seinen größten Hobbys. Maik Padberg, der 1. Vorsitzende und der Major gratulierten dem neuen Vorstandsmitglied und freuen sich auf eine gute Zusammenarbeit.

Im Anschluss gab es eine intensive Aussprache über die vor einigen Jahren eingeführte Regelung zur Jungschützenkönigin. Damals wurde beschlossen, jedem Jungschützenkönig freizustellen, eine Jungschützenkönigin zu wählen. Nach langer Diskussion über das Pro und Contra dieser Regelung beschloss die Versammlung einstimmig, diese Regelung wieder abzuschaffen. Somit wird der Oedinger Jungschützenkönig in Zukunft wieder ohne Königin an seiner Seite an den Festzügen und offiziellen Terminen der Bruderschaft teilnehmen. (LP)

Bildergalerie: Nicolas Linn neuer Jungschützensprecher in Oedingen