Nachrichten Dies und das
Lennestadt, 13. Juni 2017

Fünfstellige Spendensumme für „Strahlemännchen“ und „Frauen helfen Frauen“

Neuer Rekorderlös beim Charity Poker Turnier erzielt

von links: Tobias Walkenbach, Ralf Naporra und Alexander Hufnagel haben mit ihrem
von links: Tobias Walkenbach, Ralf Naporra und Alexander Hufnagel haben mit ihrem "Charity Poker Turnier" eine Spendensumme von 11.200 Euro erzielt.
Foto: Nils Dinkel
Altenhundem. Die Organisatoren des Charity Poker Turniers in Altenhundem (CPT-LA) haben mittlerweile alle Rechnungen beglichen und die Spenden angewiesen. Mit dem Turnier in der Sauerlandhalle, bei dem auch Prominente an den Tischen saßen, und dem Online-Turnier erzielte der Verein einen Rekorderlös. Unterstützt werden die Vereine „Strahlemännchen“ und „Frauen helfen Frauen“ im Kreis Olpe.

7700 Euro Überschuss resultierten allein aus dem Event in der Sauerlandhalle. Nochmal 3500 Euro kamen beim Online-Turnier „CPT-LA Online hosted by PS Pro Felix „xflixx“ Schneiders“ zusammen. Die gesamte Spendensumme beläuft sich erstmals seit Bestehens des Projektes im fünfstelligen Bereich – auf 11.200 Euro.

„Wir bedanken uns bei euch, liebe Fans und Spieler für dieses beeindruckende Ergebnis. Entgegen unseren sonstigen Gewohnheiten sind wir sprachlos und möchten dieses Resultat einfach nur wirken lassen“, teilte das Orga-Team auf der Internetseite mit.
Ein Artikel von Nils Dinkel

Bildergalerie: Neuer Rekorderlös beim Charity Poker Turnier erzielt