Nachrichten Dies und das
Lennestadt, 05. Mai 2017

NABU-Exkursion: Frühblüher im Melbecketal entdeckt

Josef Knoblauch und Thomas Eickhoff erklärten die Besonderheiten der Frühblüher.
Josef Knoblauch und Thomas Eickhoff erklärten die Besonderheiten der Frühblüher.
Foto: privat
Melbecke. Im Melbecketal hat kürzlich eine Auftaktveranstaltung aus dem Naturerlebnis- und Umweltbildungskalender der Lokalen Agenda der Stadt Lennestadt stattgefunden - und es gab auch direkt etwas zu entdecken.

Der Naturschutzbund Olpe (NABU) hatte zu einer botanischen Exkursion zu den Frühblühern eingeladen. Die Teilnehmer entdeckten unter der Leitung von Josef Knoblauch und Thomas Eickhoff in naturnahen Waldbeständen sowie an Wegesrändern zahlreiche Frühblüher. Die Experten des NABU erläuterten die jeweiligen Besonderheiten dazu.

Zu den Gewächsen, die nur ein sehr begrenztes Zeitfenster haben, in dem sie blühen und sich vermehren können, zählen unter anderem Scharbockskraut, Christrosen, Aaronstab, gelbe Windröschen, Fingerlerchensporn, Schlüsselblume, Bingelkraut, Weißwurz, Frühlingsfingerkraut und Buschwindröschen.
(LP)

Bildergalerie: NABU-Exkursion: Frühblüher im Melbecketal entdeckt