Nachrichten Dies und das
Lennestadt, 01. April 2020

Outdoor-Aktivität

Mit QR-Codes durchs Veischedetal wandern

Mit QR-Codes durchs Veischedetal wandern
Foto: privat
Kirchveischede. Um das Veischedetal und die Seitentäler näher kennen zu lernen, können mit dem Smartphone QR-Codes gescannt werden. Eine neue Möglichkeit, die Natur vor der eigenen Haustür kennenzulernen.

Neben einem Smartphone werden nur Wanderschuhe oder ein Mountainbike, ein Blatt Papier und ein bisschen Orientierungssinn benötigt. Vielleicht noch eine Wanderkarte.

Die Veischede hat auf einer Gesamtlänge von 16,5 Kilometer mehr als 40 Bäche, die ihr zufließen. Für die Ortschaften Oberveischede, Kirchveischede, Bilstein und Grevenbrück wurden Wanderrouten zusammengestellt, auf denen Teilnehmer jeweils vier oder fünf Quellen suchen müssen. Bei einer Streckenlänge von jeweils 10 bis 15 Kilometer benötigt man ca. zwei bis vier Stunden. Namen im Notizbuch eintragen Da nicht alle „Zubachquellen“ der Veischede leicht zu erreichen sind, wurden verschiedene Orientierungspunkte auf Sichtweite zur Quelle fest gemacht. An diesen Punkten ist ein PVC-Rohr in den Boden gelassen. In diesem Rohr befindet sich ein Kästchen. Darin liegt ein Notizbuch, in das man seinen Namen eintragen kann. Zum Nachweis dient außerdem ein Stempel mit Stempelkissen.

Wer alle Quellen aus diesem Ortsbereich nachweislich gefunden hat, kann auf dem Crossgolfplatz in Bilstein eine Runde unentgeltlich spielen.  QR-Code-App downloaden Bevor es los geht, müssen Interessierte auf ihrem Smartphone eine QR-Code-App installieren und dann die Codes scannen. Jetzt zeigt das Smartphone die Möglichkeit an, die Quellen innerhalb der Ortschaft als Rundweg oder auch einzeln zu wandern. Ebenfalls wird gleichzeitig eine Karte für den Ort sichtbar. 

Übrigens: Zu der Veischede und ihren Nebenbächen ist ein Bildband erschienen. Zu erwerben bei Ulrich Rauchheld, E-Mail: u.rauchheld@t-online.de.
(LP)

Ausbildung in Lennestadt und Umgebung


Hanna Springmann - Auszubildende Industriekauffrau
Hanna Springmann
Auszubildende Industriekauffrau
Entstehung eines GEDIA-Bauteils

Zur einfachen Erklärung welche Autoteile wir produzieren und wie so ein GEDIA-Bauteil unser Unternehmen durchläuft, haben wir eine kurzes Graphic Recording Video für Euch erstellt.

…Film ab! 😊🎬

Hanna Spr...

#weiterlesen
Irem Caliskan - Auszubildende Industriekauffrau
Irem Caliskan
Auszubildende Industriekauffrau
Mündliche Abschlussprüfung!

Damit unser Azubi zum #IndustriekaufmannFrau perfekt auf seine mündliche Prüfung vorbereitet ist, gibt es im Vorfeld eine kleine Übung vor seinem Ausbilder und seinem zukünftigen Bereichsleiter.💡 Henrik Vogl wird nach seiner Au...

#weiterlesen
Tobias Färber - Auszubildender Industriekaufmann
Tobias Färber
Auszubildender Industriekaufmann
Selbstdisziplin im Home Office

So verlockend das Home Office für so manchen von uns auch klingen mag, bringt die Arbeit von zu Hause aus nicht nur in technischer Hinsicht einige Herausforderungen mit sich.

Besonders die flexible Arbeitszeit ist doppelt attraktiv, wenn ...

#weiterlesen

Bildergalerie: Mit QR-Codes durchs Veischedetal wandern