Nachrichten Dies und das
Lennestadt, 19.06.2015

Meldungen


Gerichtsdrama auf der Bühne des PZ Meggen

Ein Angeklagter, zwölf Geschworene und eine Entscheidung über Leben oder Tod: Davon handelt das Gerichtsdrama „Die 12 Geschworenen“ von Reginald Rose, das der Literaturkurs Theater des Gymnasiums der Stadt Lennestadt am Dienstag, 23., und Mittwoch, 24. Juni, jeweils ab 19 Uhr im PZ Meggen aufführt. Einlass ist ab 18.30 Uhr, der Eintritt ist kostenlos.

Traditionelles Schulkonzert des Städtischen Gymnasiums

Lennestadt. Im Rahmen der zahlreichen Aktivitäten vor den Sommerferien findet am Gymnasium der Stadt Lennestadt auch in diesem Jahr das traditionelle Schulkonzert statt. Am Montag, 22.6 Juni, ab 18 Uhr verwandelt sich das Forum des Gymnasiums in einen großen Konzertsaal.

Insgesamt sind mehr als 130 Musiker in unterschiedlichsten Gruppen im Einsatz: Bläserklassen, Schulorchester, Bläserkreis, Chöre und Solisten versprechen Darbietungen in den unterschiedlichsten Stilrichtungen.

Vollsperrung der Gartenstraße

Sperrung Durchfahrt Gartenstraße

Lennestadt. Die Stadt Lennestadt weist daraufhin, dass aufgrund von Leitungsumlegungen der Kreiswasserwerke vom 22. Juni bis 3. Juli eine Vollsperrung der Gartenstraße im Einmündungsbereich Wigeystraße in Lennestadt-Altenhundem erfolgt.

Einbrecher nach Verfolgungsfahrt gefasst

Sporke. Einem aufmerksamen Zeugen ist es zu verdanken, dass in der Nacht auf Mittwoch drei junge Männer nach einem Einbruch in eine Waldhütte bei Lennestadt-Sporke festgenommen werden konnten.
Der 51-jährige Hinweisgeber informierte die Polizei am frühen Mittwochmorgen, 17. Juni, als er die drei Männer in einer Waldhütte entdeckt hatte. Als die Drei bemerkten, dass ihr Einbruch aufgefallen war, nahmen sie Reißaus und flüchteten mit einem Pkw in Richtung Grevenbrück. Eine alarmierte Polizeistreife traf auf der B 236 auf den flüchtenden Pkw. Die Beamten nahmen die Verfolgung auf, die vorausfahrenden Einbrecher reagierten jedoch weder auf das Blaulicht noch auf deutliche Anhaltezeichen. Sie flüchteten weiter mit hoher Geschwindigkeit in Richtung Finnentrop, wo ihre Fahrt schließlich an einem Zaun im Gewerbegebiet Frielentrop endete. Die verfolgenden Polizeibeamten konnten die drei Einbrecher, einen 17-jährigen Plettenberger und zwei 18-Jährige aus Plettenberg und Finnentrop, an Ort und Stelle festnehmen und zur Wache transportieren. Dem 18-jährigen Fahrer aus Plettenberg wurde dort eine Blutprobe entnommen, weil er offensichtlich unter dem Einfluss von Drogen stand. Nach ihrer Vernehmung wurden die drei jungen Einbrecher wieder entlassen. Sie erwarten nun Strafverfahren wegen Einbruchdiebstahls sowie Gefährdung des Straßenverkehrs und Fahren unter Drogeneinfluss.

Gottesdienst für Kleinkinder

Altenhundem. Der nächste Kleinkindergottesdienst findet am Freitag, 19. Juni, ab 16 Uhr in der St.-Agatha-Kirche statt. Das Thema lautet "Noah und seine Tiere". Im Anschluss ist jedermann ins Pfarrzentrum zu Kaffee, Saft und Keksen eingeladen.

Corporalschaft feiert Jubiläum

Altenhundem. Am Samstag, 20. Juni, lädt die vierte Corporalschaft des Schützenvereins Altenhundem anlässlich ihres 25-jährigen Jubiläums zum traditionellen Corporalschaftsfest unter die Linde im Jammertal ein. Alle Altenhundemer und Gäste aus nah und fern sind willkommen.

Die 4. Corporalschaft ist eine aktive Gemeinschaft innerhalb des Schützenvereins Altenhundem und setzt sich seit über zwei Jahrzehnten für das Gemeinwohl und soziale Belange ein. Die Feste, die sonst im zweijährigen Rhythmus stattfinden, sind über die Ortsgrenzen bekannt und beliebt. Die Jubiläumsfeierlichkeiten werden um 14 Uhr eröffnet, unter anderem gibt es ein Torten- und Kuchenbuffet. Weiter geht es um 15 Uhr mit einem Kickerturnier für Zweiermannschaften, das mit lukrativen Preisen winkt.

Ab 16 Uhr tritt das Tambourkorps des Schützenvereins Altenhundem auf. Getränke und Grillspezialitäten werden als Erfrischungen und Stärkungen angeboten. Das Fest findet bei jedem Wetter statt. Es sind ausreichend überdachte Plätze vorhanden.

Flüchtiger Ladendieb nach Fahndung gestellt

Altenhundem. Nachdem ein junger Mann aus einem Bekleidungsgeschäft an der Hundemstraße in Lennestadt am Samstagnachmittag eine Geldbörse und ein Handy entwendet hatte, flüchtete er zunächst in Richtung Bahnhof. Kurze Zeit später konnte er in Meggen im Rahmen der Fahndung gestellt werden. Die Tatbeute, die er noch mitführte, konnte sichergestellt werden.
(LP)

Bildergalerie: Meldungen