Nachrichten Dies und das
Lennestadt, 07.06.2015

Meldungen


Fahrverbot für Cannabis-Konsument

Altenhundem. Am Donnerstagmittag hielt die Polizei einen 19-jährigen Autofahrer im Rahmen einer Verkehrskontrolle auf der Fichtenstraße an. Aufgrund seines nervösen Verhaltens und weiterer körperlicher Merkmale bestätigte sich bei einem Drogentest der Verdacht, dass er unter dem Einfluss von Drogen stand. Nach dem Test, der positiv auf Cannabis verlief, räumte der 19-Jährige den Konsum von Haschisch ein.

Es folgte die Entnahme einer Blutprobe. Den jungen Fahrer erwartet nun ein Bußgeld in Höhe von 500 Euro und ein einmonatiges Fahrverbot.

Vollsperrung „Am Biertappen“

Altenhundem. Die Stadt Lennestadt teilt mit, dass die Straße „Am Biertappen“ im Bereich von Haus Nummer 45 bis 41 aufgrund von Kanal- und Leitungs- sowie Straßenbaumaßnahmen in der Zeit vom 15. Juni bis 30. September 2015 voll gesperrt ist. Für Anlieger ist die Zufahrt zu ihren Grundstücken mit den baustellenbedingten Einschränkungen weitestgehend gewährleistet. Während der Arbeitszeit der Baufirma sind Behinderungen zu erwarten.

Metall von Baustelle entwendet

Altenhundem. In der Zeit zwischen Freitag, 5. Juni, und Montagnachmittag, 9. Juni, stahlen unbekannte Täter Metallteile von einer Baustelle im Bereich der Wigeystraße in Altenhundem. Die Diebe überwanden einen Bauzaun und betraten das Materiallager einer Rohrleitungsbaufirma an der Wigeystraße. Von dem umzäunten Lagerplatz entwendeten sie etwa 20 Aluminiumgrabenverbauten mitsamt Zubehör aus Aluminium und Stahl im Wert von circa 3.000 Euro. Aufgrund des hohen Gewichts der Beute benutzten die Täter für den Abtransport möglicherweise einen Kleintransporter oder sogar Lastwagen. Hinweise nimmt die Polizei Olpe telefonisch unter 0 27 61 / 9 26 90 oder die Polizeiwache Lennestadt (Telefonnummer 0 27 23 / 92 69 52 00) entgegen.

Mit Drogen am Steuer in Grevenbrück unterwegs

Am Freitagabend (5. Juni), gegen 21.15 Uhr, kontrollierte eine Zivilstreife einen Pkw-Fahrer an der Straße „Zur Wilhelmshöhe“ in Grevenbrück. Dabei stellte sich heraus, dass der 43-jährige Attendorner unter dem Einfluss von Drogen stand. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Gegen den BMW-Fahrer wurde Anzeige wegen unerlaubten Drogenbesitzes und Fahren unter Drogeneinfluss erstattet.
(LP)

Bildergalerie: Meldungen