Nachrichten Dies und das
Lennestadt, Altenhundem, 10. Mai 2015

Tambourkorps Altenhundem feiert 135-jähriges Bestehen

Mehr als Märsche

135 Jahre Tambourkorps Altenhundem
Fotos: Jacqueline Radomski-Dicke
Unter dem Motto „Konzert, der anderen Art“ hat das Tambourkorps Altenhundem am Samstagabend sein 135-jähriges Bestehen gefeiert. Zum Jubiläum in der Volksbank-Arena Sauerlandhalle setzten die Musiker bewusst auf ein anderes Programm.

Nach der Eröffnung mit dem „Altenhundemer Jubiläumsmarsch“, erstmals in C-Besetzung mit Böhmflöten vorgetragen, präsentierte das Tambourkorps ein Medley aus „Lion King“ und die „Blue Ridge Saga“. Mit diesem Stück hatten die Altenhundemer im vergangenen Jahr das Ticket für die Deutschen Meisterschaften 2016 gelöst.

„Wir haben das Motto und die Stücke ausgewählt, um zu zeigen, dass ein Tambourkorps mehr kann, als Schützenfestzüge zu begleiten und Märsche zu spielen“, sagte Andrea Hesse aus dem Vorstandsteam.
Auf der Bühne standen außerdem die Tambourcorps aus Elspe, Oberelspe, Halberbracht und Meggen. Der fünfte Stadtverbandsverein, das Tambourcorps Kirchveischede, konnte zwar nicht auftreten, hatte aber eine Abordnung in die Sauerlandhalle entsendet.
Mit Party-Musik von DJ Juri feierte das Tambourkorps Altenhundem hinterher den 135. Geburtstag mit seinen Gästen noch bis in die frühen Morgenstunden des Sonntags.
(LP)

Bildergalerie: Mehr als Märsche