Nachrichten Dies und das
Lennestadt, Lennestadt-Altenhundem, 23. Dezember 2015

Mehr als 100 Gräber verwüstet

Mehr als 100 Gräber verwüstet
Symbolfoto: © B. Wylezich / Fotolia
Vandalen verwüsteten in der Nacht auf Mittwoch, 23. Dezember, den katholischen Friedhof in Altenhundem.

An mehr als 100 Gräbern wurden die Grableuchten, vermutlich durch Tritte, beschädigt beziehungsweise zerstört.

Wer in dem Zusammenhang verdächtige Beobachtungen gemacht hat wird gebeten, sich an die Polizeiwache Lennestadt zu wenden oder telefonisch an die Leitstelle der Polizei in Olpe (24-Stunden-Erreichbarkeit unter 0 27 61 / 92 69 25 50). (LP)

Bildergalerie: Mehr als 100 Gräber verwüstet