Nachrichten Dies und das
Lennestadt, 11. Januar 2019

Überraschung

Maurizio Quaremba: 20 Jahre Chorleiter in Kirchveischede

Die Sänger gratulierten ihrem Chorleiter zum Jubiläum.
Die Sänger gratulierten ihrem Chorleiter zum Jubiläum.
Foto: privat
Kirchveischede. Die letzte Chorprobe der Chorgemeinschaft Veischedetal im Jahr 2018 begann mit einer Überraschung für ihren Chorleiter: In Sängerkleidung und mit einem Ständchen gratulierten die Sänger ihrem überraschten Dirigenten zum 20-jährigen Chorleiterjubiläum im Veischedetal.

In einer kurzen Laudatio durch den Vorsitzenden des MGV Kirchveischede Willi Sondermann schaute der Verein auf die letzten 20 Jahre Vereinsgeschichte zurück. Erinnerungen an besondere Ereignisse wie die Galakonzerte in Kreuztal, Zuccalmaglio Wettbewerbe und natürlich das zweimalige Erreichen des Meisterchortitels unter Maurizio Quaremba wurden als Zeichen der erfolgreichen Zusammenarbeit zwischen Chorleiter und Verein wertgeschätzt.

Im Jahr 2014 wurde Maurizio Quaremba Chorleiter der neuen Chorgemeinschaft  Veischedetal, die dann für diese Neugestaltung als  Chor des Jahres 2016 den Preis des Landrats erhielt. Präsent als Dankeschön Die Sänger der Chorgemeinschaft dankten ihrem Dirigenten für die Arbeit im Chor und sprachen den Wunsch aus, dass diese Zusammenarbeit noch lange andauern wird. Willi Sondermann übereichte ein Präsent als äußeres Dankeschön.

Mit einigen vorweihnachtlichen Weisen und netten Gesprächen wurde das Jahr 2018 als Vereinsjahr beendet. Versammlung Schon einige Wochen vorher wurden auf der Jahreshauptversammlung Norbert Epe als Schriftführer und Alfons Schlüngermann als Notenwart in ihren Ämtern bestätigt. Für Franz-Josef Epe, der sich nicht mehr zur Wahl stellte, wurde Peter Sondermann als Beisitzer in den Vorstand gewählt. Schwerpunkt für das Vereinsjahr 2019 liegen bei den Veranstaltungen für das Festjahr 1000-Jahre Kirchveischede und beim Adventskonzert am 15. Dezember.
(LP)

Bildergalerie: Maurizio Quaremba: 20 Jahre Chorleiter in Kirchveischede