Nachrichten Dies und das
Lennestadt, 30. August 2017

Lennestädter Trauercafé öffnet

Lennestädter Trauercafé öffnet
Symbolfoto: Nils Dinkel
Das Lennestädter Trauercafé ist wieder am Donnerstag, 7. September, geöffnet. Eingeladen sind alle Menschen in Trauersituationen, unabhängig von Religion und Nation, ein paar Stunden miteinander zu verbringen.

„Die Zeit der Trauer ist eine besondere Zeit mit Höhen und Tiefen. Hier kann es hilfreich sein sich in einer geschützten Atmosphäre mit Menschen auszutauschen, Gespräche zu führen oder auch zu schweigen. Möglicherweise sind die angebotenen Impulse auf dem Weg zu einer neuen Ordnung hilfreich“, teilt das Caritas-Zentrum mit. Auch Begleitpersonen sind willkommen.  

Bei einem kleinen gemeinsamen Abendessen werden die Gäste durch qualifizierte Trauerbegleiter aus dem Camino Team an dem Abend begleitet. Das offene Treffen findet im Caritas-Haus Lennestadt, in den Räumen der Caritas-Station (Gartenstr. 6, 57368 Lennestadt, 2.Etage) von 18 bis 20 Uhr statt. Nähere Infos erteilt Rita Schauerte (Tel.: 0 27 23/ 9 55 60).
(LP)

Bildergalerie: Lennestädter Trauercafé öffnet