Nachrichten Dies und das
Lennestadt, 13. Juni 2019

Medienscouts

Lennestädter Schüler verhelfen Senioren in die digitale Welt

Medienscouts am GymSL.
Medienscouts am GymSL.
Foto: Stadt Lennestadt
Lennestadt. Mit dem neuartigen Projekt „Digitale Welt für Senioren“ haben sich EiL (Ehrenamt in Lennestadt) und drei Lennestädter Schulen – Sekundarschule Hundem-Lenne, Gymnasium Maria Königin und das Gymnasium der Stadt Lennestadt – zusammen geschlossen, um Senioren, die sich mehr mit der digitalen Welt auseinander setzen möchten, zu unterstützen.

Viele der Jugendlichen, die sich bereit erklärt haben, ihr Wissen und ihre Erfahrungen der digitalen Welt mit den Senioren zu teilen, sind sogenannte „Medienscouts“ an ihren Schulen. Sie sind  Ansprechpartner bei medienbezogenen Fragen und Problemen, stellen ihre Qualifikation regelmäßig mit Workshops rund um die Themen Soziale Medien und Internet unter Beweis und sind von der Landesanstalt für Medien zertifiziert. Teil des Konzeptes der Medienscouts sind auch wöchentliche Sprechstunden, die sie jetzt auch für Senioren öffnen.

Außerdem sollen Workshops eingerichtet werden, die speziell auf Senioren zugeschnitten sind, mit dem Ziel ihnen den Umgang mit der digitalen Welt zu erleichtern. „Wir sind positiv gestimmt, dass dieses Konzept aufgeht und freuen uns, wenn an den Schulen bald Schüler älteren Semesters begrüßt werden können“, so die Organisatoren des Projektes. EiL setzt sich für Mobilität in verschiedenen Bereichen einHartmut Schweinsberg, Mitorganisator von EiL, war auf die drei Schulen zugekommen um das Projekt anzustoßen. EiL hat sich in Kooperation mit der Sparkasse eine Förderung der Mobilität von Senioren in verschiedenen Bereichen vorgenommen.

Alle Senioren sind zu den wöchentlichen Sprechstunden an den Schulen willkommen: Gymnasium der Stadt Lennestadt: mittwochs, 9.15 bis 9.30 Uhr und am Mittwochnachmittag von 13.30 bis 15 Uhr

Gymnasium Maria Königin:  mittwochs, 11 bis 11.25 Uhr (offene Sprechstunde) und am Dienstagnachmittag von 13.30 bis 15 Uhr nur nach Absprache

Sekundarschule Hundem-Lenne in Meggen: donnerstags 13.50 bis 14.50 Uhr

Interessierte wenden sich an das HANAH-Büro, Tel.: 0 27 23/60 82 20 oder E-Mail: an eil@lennestadt.de für weitere Infos. Den Wünschen entsprechend können dann Angebote und Workshops gestaltet werden.
(LP)

Ausbildung in Lennestadt und Umgebung


Phillip Brune - Auszubildender Technischer Kaufmann
Phillip Brune
Auszubildender Technischer Kaufmann
Der Grundlehrgang - Ein Grundstein der Ausbildung

Hey Leute,

heute melde ich mich mal wieder. Ich habe vor wenigen Tagen unsere 9 neuen Auszubildenden der gewerblich-technischen Berufe auf der externen Lehrwerkstatt (LEWA) besucht. Diese 9 setzen sich zusammen aus 3 Maschinen- und Anlage...

#weiterlesen
Timo Arens - Fachinformatiker, 1. Lehrjahr
Timo Arens
Fachinformatiker, 1. Lehrjahr
Unsere Klassenfahrt nach München

Heute erzählen euch Katrin und Daniela (Auszubildende Industriekauffrauen) von ihrer Klassenfahrt nach München.

Los ging es mit der Klasse und zwei Lehrern via Zug am 04.09.2019 in den frühen Morgenstunden um 6:00...

#weiterlesen
Irem Caliskan - Auszubildende Industriekauffrau
Irem Caliskan
Auszubildende Industriekauffrau
Unsere Tochtergesellschaft #HI-STEEL

1994 gründeten wir unsere Tochtergesellschaft #HISTEEL in Litauen.

#HISTEEL verfügt über einen eigenen modernen Werkzeugbau, einen umfangreichen Maschinenpark mit mechanischen und hydraulischen Pressen sowie Stanzautomaten....

#weiterlesen

Bildergalerie: Lennestädter Schüler verhelfen Senioren in die digitale Welt