Nachrichten Dies und das
Lennestadt, 31. Juli 2020

Lennestadt startet neue Solaraktion - Photovoltaik-Beratung möglich

Lennestadt startet neue Solaraktion - Photovoltaik-Beratung möglich
Symbolfoto: andreas160578 - Pixabay
Lennestadt. Nach der Solaraktion im vergangenen Jahr in Halberbracht starten die Stadt Lennestadt und die Verbraucherzentrale NRW –Beratungsstelle Lennestadt - eine neue Solaraktion – diesmal für das gesamte Stadtgebiet.

Durch die Förderungen der beiden Regionalbanken, der Sparkasse Attendorn-Lennestadt-Kirchhundem und der Volksbank Bigge-Lenne zahlen die ersten 20 angemeldeten Teilnehmer nur 30 Euro anstatt der sonst üblichen 60 Euro.

Durch das Solardach-Kataster der Stadt Lennestadt kann sich vorab jeder Hauseigentümer die Eignung seines Hauses für Solarstrom anzeigen lassen. Unter der Rubrik „innovativ - Klimaschutz“ kann das Kataster auf der Internetseite der Stadt angeklickt werden. Riesiges Potenzial Martin Rabe, Klimamanager bei der Stadt Lennestadt: „Alle geeigneten Dächer für Solarstrom in Lennestadt zusammen könnten rechnerisch doppelt so viel Haushaltsstrom für sämtliche Einwohner in Lennestadt erzeugen. Das Potenzial alleine für diese regenerative Energietechnik ist riesig. Die meisten privaten Solarstromanlagen rechnen sich nach ungefähr zwölf Jahren, es kommt aber immer auf den Einzelfall an.“

Bei den Vor-Ort Beratungen unter Beachtung der aktuellen Hygieneregeln durch einen Energieberater der Verbraucherzentrale NRW geht es darum, in 90 Minuten die Dachflächen zu sichten, den Energieertrag abzuschätzen, über die Dimension der Anlage zu sprechen und um die Technik noch genauer kennenzulernen. Hinweise zur Finanzierung und Förderung Die Beratung wird abgerundet mit Hinweisen zur Finanzierung und Förderung von Solarstromanlagen. Im Anschluss wird den Teilnehmern der Solaraktion ein umfangreiches Beratungsprotokoll mit ergänzenden Informationen ausgehändigt.

Durch das Nutzen vorhandener Ressourcen kann ganz praktisch ein Beitrag zum Klimaschutz und zur Energiewende geleistet werden. Es werden insgesamt 20 vergünstigte Beratungen für die ersten 20 Anmeldungen angeboten. Anmeldungen und Informationen beim Klimamanager der Stadt Lennestadt, Martin Rabe, m.rabe@lennestadt.de oder Telefon 02723/608-120.
(LP)

Ausbildung in Lennestadt und Umgebung


Ilkay Yildirim - Azubi Industriekauffrau
Ilkay Yildirim
Azubi Industriekauffrau
Das Redaktionsteam erweitert sich!

Hey zusammen,

Ich bin Ilkay Yildirim, 18 Jahre alt und habe am 03.08.2020 meine Ausbildung zur #Industriekauffrau bei der #LEWAAttendorn begonnen. 😊

 

Im Juni letzten Jahres habe ich bei der LEWA Attendorn ein dreiw&...

#weiterlesen
Irem Caliskan - Auszubildende Industriekauffrau
Irem Caliskan
Auszubildende Industriekauffrau
Bundeswettbewerb Fremdsprachen - The Class Reunion 4.0!

Hallo Zusammen, während der Blockzeit haben meine Mitschüler und Ich die Möglichkeit bekommen an dem "Bundeswettbewerb Fremdsprachen" teilzunehmen und einen kurzen Film auf Englisch zu drehen.👍 Dafür erhielten wir ein...

#weiterlesen
Lea Siepe - Auszubildende Industriekauffrau
Lea Siepe
Auszubildende Industriekauffrau
Mein erstes Lehrjahr bei GEDIA als Industriekauffrau

Ich bin Lea, 20 Jahre jung und ich habe jetzt mein erstes Ausbildungsjahr bei GEDIA durchlaufen. 

Da ich in Ennest wohne, war mir GEDIA natürlich schon als Ausbildungsbetrieb bekannt. Mein Wunsch eine Ausbildung hier zu absolvieren w...

#weiterlesen

Bildergalerie: Lennestadt startet neue Solaraktion - Photovoltaik-Beratung möglich