Nachrichten Dies und das
Lennestadt, 19.12.2020

50 Kinder machen mit

Krippenspiel in Halberbracht findet Weg auf die Leinwand

Das Krippenspiel in Halberbracht findet den Weg auf die Leinwand sowie auf Computerbildschirme zu Hause.
Das Krippenspiel in Halberbracht findet den Weg auf die Leinwand sowie auf Computerbildschirme zu Hause.
privat
Halberbracht. Das Krippenspiel-Team Halberbracht hat keine Mühen gescheut, trotz der Corona-Pandemie ein Krippenspiel für das Dorf auf die Beine zu stellen. Statt der traditionellen Vorführung in der Pfarrkirche findet es nun den Weg auf die Leinwand. Titel: „Halberbrachter Bergweihnacht“.

Das siebenköpfige Krippenspiel-Team sowie der Halberbrachter Felix Griese haben im Oktober mit den Dreharbeiten begonnen. Zuvor hatte sich bereits abgezeichnet, dass das Krippenspiel in seiner traditionellen Art nicht den Weg auf die Bühne bzw. in den Altarraum finden wird. „Ziel war, so vielen Familien wie möglich ein wenig Weihnachtsgefühl und Freude in die Wohnzimmer zu senden“, so das Krippenspiel-Team.

Und die Ideen sprudelten nur aus den Initiatoren nur so heraus. Insgesamt wirken mehr als 50 Dorfkinder an dem Werk mit. „Die Halberbrachter stellten ihre Grundstücke und sogar eine Scheune zur Verfügung, um den Film möglichst authentisch wirken zu lassen“, erzählt Katrin Bille aus dem Krippenspiel-Team.

Maria und Josef ritten sogar auf einem Pferd. Es bildeten sich jeweils kleine Gruppen, die zu unterschiedlichen Zeiten in ganz Halberbracht vor der Kamera standen. Die Videos drehte und schnitt Felix Griese, der eng mit dem Krippenspiel verbunden ist und früher selbst Akteur war. „Das ganze Dorf hat mitgewirkt“, freut sich Katrin Bille.

Regisseurin ist Doris Sacala

Regie führte Doris Sacala. Simon Eickhoff nahm mit einigen Mädchen gemeinsam in seinem mobilen Tonstudio Musik für die „Halberbrachter Bergweihnacht" auf. Für den Dreh stimmte sich das Team mit Blick auf die geltende Corona-Schutzverordnung regelmäßig mit dem Jugendamt ab. Unterstützung erhielt es auch von Pfarrer Ludger Wollweber.

Der Film ist ab Heiligabend, 24. Dezember, im Internet zu sehen. Eine Ausstrahlung ist auch in der Pfarrkirche Halberbracht geplant. Sie beginnt um 16.30 Uhr. Eine vorherige Anmeldung ist erforderlich.

 

Ein Artikel von Nils Dinkel

Ausbildung in Lennestadt und Umgebung


Henry Neubert
Auszubildender
Freie Ausbildungsplätze 2022 - Bewirb dich jetzt!

Hallo Leute,

im Hause Eibach sind für das Jahr 2022 noch einige Ausbildungsplätze frei. 

In folgenden Ausbildungsberufen kannst du dich jetzt bewerben:

- Fachkraft für Lagerlogistik (M/W/D)

- Zersp...

#weiterlesen
Daria Volkmann - Azubi Industriekauffrau
Daria Volkmann
Azubi Industriekauffrau
Ausbildung zum Industriemechaniker / Zerspanungsmechaniker

Hey Zusammen,

heute möchte ich euch zwei Azubis aus dem 1. Lehrjahr vorstellen.
Finn Kuhlmann und Abdullah Kücük. Beide sind 16 Jahre alt und wohnen in Heggen. 😊

 

Was macht Ihr hier bei der LEWA Atten...

#weiterlesen
Adam Fox - Volontär Redaktion
Adam Fox
Volontär Redaktion
Eindrücke von der 4. Sauerland Klassik

Bereits zum vierten Mal hat die Rallye Sauerland Klassik Oldtimerliebhaber und Motorsportfreunde aus Nah und Fern ins Sauerland und die angrenzenden Regionen gelockt. Über 100 Teilnehmer, darunter auch aus Tschechien, Rumänien und Kanada, h...

#weiterlesen

Bildergalerie: Krippenspiel in Halberbracht findet Weg auf die Leinwand