Nachrichten Dies und das
Lennestadt, 04. Dezember 2017

Nachhaltigkeits-Projekt für Klima- und Umweltschutz

Kremer Azubis pflanzen 850 Bäume im Naturpark Bergisches Land

Kremer-Azubis pflanzen 850 Bäume
Foto: privat
Lennestadt. Insgesamt elf Auszubildende der Garten-Center Kremer GmbH machten sich Ende Oktober für zwei Tage auf in den Naturpark Bergisches Land, um dort im Rahmen des Nachhaltigkeitsprojekts „Wir pflanzen Bäume!“ ihren Beitrag zu Umwelt- und Klimaschutz zu leisten.

Das Unternehmen Kremer stellte hierfür nicht nur die fleißigen Helfer aus den Standorten in Lennestadt, Gummersbach, Remscheid und Lüdenscheid zur Verfügung, sondern spendete auch die zu pflanzenden Fichten, Stieleichen, Weißbuchen und Wildkirschen. 

Ziel der Aktion war es, insgesamt 850 Baum-Setzlinge auf zwei Freiflächen südlich von Eitorf in die Erde zu bringen. Unterstützt und angeleitet wurden sie dabei federführend von Diplom-Forstingenieur Alain Paul, Inhaber des Beratungsunternehmens HolzConZert. Aber auch der zuständige Förster und weitere qualifizierte Waldarbeiter standen den angehenden Einzelhandelskaufleuten, Gärtnern und Gestaltern für visuelles Marketing mit Rat und Tat zu Seite. Bei perfektem Wetter und nach kompetenter Einweisung durch die Facharbeiter gingen die jungen Leute tatkräftig ans Werk und konnten so ihren Beitrag zur Aufforstung beitragen. Abgerundet wurde das Projekt durch einen Besuch des Baumwipfelpfades in Waldbröl, eine spannende Wald-Exkursion und  dem abendlichen Lagerfeuer in der Jugendherberge Panabora.
(LP)

Bildergalerie: Kremer Azubis pflanzen 850 Bäume im Naturpark Bergisches Land