Nachrichten Dies und das
Lennestadt, 06. Oktober 2016

Teamtraining für Jungen

Konflikte besser meistern

Beim Teamtraining lernen die Jungs unter anderem, wie man besser mit Konflikten umgeht.
Beim Teamtraining lernen die Jungs unter anderem, wie man besser mit Konflikten umgeht.
Foto: © drubig-photo / Fotolia
Altenhundem. Einen Kurs „Teamtraining für Jungen“ im Alter von neun bis elf Jahren bietet die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Lennestadt, Kristina Schulte, am Samstag und Sonntag, 26. und  27. November, jeweils von 10 bis 16 Uhr in der Turnhalle der Grundschule Altenhundem an.

„Jungs sind laut und stark, setzen sich durch, sind aktiv und fordern. Und es gibt jede Menge Jungen, die eher unsicher, still und leise sind, Konflikten aus dem Weg gehen und die häufig selbst verbaler oder körperlicher Gewalt ausgesetzt sind“, so Kristina Schulte. RollenspieleDurch Rollenspiele, Übungen und erlebnispädagogische Elemente setzen sich die Jungen mit folgenden Bereichen auseinander:

• Selbst- und Fremdwahrnehmung;
• Auseinandersetzung mit Grenzen, Aggression und Gewalt;
• Vertrauen zulassen können;
• Zusammenarbeit mit anderen;
• Umgang mit Konfliktsituationen.

Damit sollen sie eine bessere Selbstwahrnehmung trainieren und einen bewussteren Umgang in Konfliktsituationen erlernen. 45 Euro Die Kursgebühr beträgt 45 Euro pro Teilnehmer. Weitere Informationen und Anmeldung im HANAH-Servicebüro für Familien und Senioren unter 02723/608 220 oder bei der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Lennestadt, 02723/608 224 oder kr.schulte@lennestadt.de. (LP)

Bildergalerie: Konflikte besser meistern