Nachrichten Dies und das
Lennestadt, 08.07.2021

Majestäten verteilen Geschenke

Königlicher Besuch in den Altenhundemer Kindergärten und im Josefinum

Majestätischer Besuch im St.-Marien-Kindergarten Altenhundem: (v.l.) Kaiserpaar Christa und Kurt Kremer, Jungschützenkönigin Maria Thöne sowie das Königspaar Martin und Jenny Vollmert mit den frisch gekrönten Regenten des Kindergartens.
Majestätischer Besuch im St.-Marien-Kindergarten Altenhundem: (v.l.) Kaiserpaar Christa und Kurt Kremer, Jungschützenkönigin Maria Thöne sowie das Königspaar Martin und Jenny Vollmert mit den frisch gekrönten Regenten des Kindergartens.
Kerstin Sauer
Altenhundem. Begeistert wedeln die Kinder mit ihren grün-weißen Fähnchen und schmettern im Chor ein kräftiges „Schützenfest“: Hoher Besuch hat sich angekündigt – und schon ziehen Kaiserpaar Kurt und Christa Kremer, Königspaar Martin und Jenny Vollmert sowie Jungschützenkönigin Maria Thöne in den St.-Marien-Kindergarten ein. Das ist Schützenfest 2021 in Altenhundem.

„Unser Schützenkönig kommt“, flüstert ein Mädchen dem anderen gespannt ins Ohr. Die Jungen und Mädchen im St.-Marien-Kindergarten sind aufgeregt: Sie erleben heute einen ganz besonderen Kindergartentag. Nachdem jede der fünf Gruppen ihren persönlichen König – und auch eine kleine Königin – ermittelt hat, bilden alle Kinder und ihre Erzieherinnen auf dem Außengelände ein Spalier.

Jetzt wird erstmal geübt: „Fahne hoch“, ertönt das Kommando einer Erzieherin. Alle selbst gebastelten Fähnchen schnellen in die Höhe. „Uuuuuund Fahne runter!“ Auch diesem Ruf folgen die kleinen Schützen sofort.

Lauter Jubel, als die Majestäten zu den Klängen von „Preußens Gloria“ einziehen.

Generalprobe geklappt – es kann losgehen: Zu den Klängen von „Preußens Gloria“ ziehen die Altenhundemer Majestäten ein. „Wir können dieses Jahr kein richtiges Schützenfest feiern, deswegen sind wir heute hier und feiern mit euch“, erklärt Schützenkönig Martin Vollmert den begeisterten Kindern. Die himmeln vor allem Königin Jenny Vollmert an, ist sie doch selbst Erzieherin im St.-Marien-Kindergarten.

Und die Majestäten kommen nicht mit leeren Händen: Nachdem die Schützenkönigin die kleinen Majestäten des Kindergartens mit Orden und Schärpe ausgestattet hat, verteilen die Regenten Schützenkekse und –kappen an die Kinder sowie Blumensträuße an die Erzieherinnen. Doch auch für die Majestäten gibt es Geschenke: Jedes Paar erhält ein selbst genähtes, grün-weißes Kissen mit Krone in der Mitte.

Am Donnerstag, 9. Juli, besuchten die Altenhundemer Majestäten den Kindergarten Schatzkiste und feierten gemeinsam mit Kindern und Erzieherinnen.

So wie diese Kinder freuen sich auch die Kinder aus dem Kindergarten „Schatzkiste“: Auch hier kommen die Altenhundemer Majestäten - diesmal inklusive Jungschützenkönig Leonard Göckeler, der gemeinsam mit seinen Mit-Regenten kräftig Stimmung macht - mit Geschenken angereist und feiern ein kleines Ersatz-Schützenfest.


So dürfen sich die Damen in der Regentschafts-Riege über einen selbstgebastelten Blumenstrauß freuen, während Schützenkönig Martin Vollmert auch die Schatzkisten-Crew zu lautstarken „Schützenfest“-Rufen animiert. Natürlich beantworten die Besucher auch die Fragen der Kinder: “Hat ein Schützenkönig eigentlich auch einen Zauberstab“, will ein Schatzkisten-Kind wissbegierig erfahren.

Alle Majestäten werden außerdem von den Nachwuchs-Schützen mit selbst gebastelten Orden ausgestattet. Absolutes Highlight des Besuches in der Schatzkiste: Die blaublütigen Besucher tanzen gemeinsam mit den Kindern den “Biene-Maja-Tanz“ - eine neue Variante der Königspolonaise.

Abschluss der königlichen Reise durch Altenhundemer Einrichtungen ist am Nachmittag im Josefinum: Dort werden die drei Paare von gut gelaunten Besuchern empfangen und hängen die Schützenfahne auf. Begleitet werden sie vom Tambourcorps Altenhundem. Rosen für die Seniorinnen, Geschenke für die Stationen, Würstchen und ein Bierchen in dem grün-weiß geschmückten Haus - keine Frage: Auch so kann man Schützenfest feiern.

Ein Artikel von Kerstin Sauer

Ausbildung in Lennestadt und Umgebung


Marvin Tröster - Auszubildender Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung
Marvin Tröster
Auszubildender Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung
Meine Ausbildung bei ontavio

Hallo, mein Name ist Marvin, ich bin 21 Jahre alt, komme aus dem schönen Kirchhundem und mache seit dem 01. August 2020 eine Ausbildung zum Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung bei ontavio.

Nachdem ich Anfang 2018 mein Abitur a...

#weiterlesen
Aneta Alijaj - Auszubildende Industriekauffrau
Aneta Alijaj
Auszubildende Industriekauffrau
#Azubileben - Was ist jetzt anders?

Hallo Leute 😀bestimmt stellen sich viele die Fragen: Wie läuft das Azubileben ab ❓ Was verändert sich❓

Ich bin jetzt schon ein paar Monate im ,,Arbeitsleben'' drin. Es ändert sich so einiges und man selbst än...

#weiterlesen
Charline Urban - Azubi Technische Produktdesignerin
Charline Urban
Azubi Technische Produktdesignerin
Onboarding & virtuelle Werksführung

Hallo zusammen 👋

wir haben in dem letzten Jahr viele neue Kollegen und Kolleginnen dazu bekommen. Und um ihnen das Einarbeiten und einen guten Start bei TRACTO zu ermöglichen, gibt es bei uns das Onboarding neuer TRACTO Familienmi...

#weiterlesen

Bildergalerie: Königlicher Besuch in den Altenhundemer Kindergärten und im Josefinum