Nachrichten Dies und das
Lennestadt, 31. März 2017

Meilerwoche, Festwochenende und Chronik für 2019 geplant

Kirchveischede stellt Termine für das 1000-jährige Jubiläum vor

Die Planungen für die 1000-Jahr-Feierlichkeiten in Kirchveischede laufen. Das Festkomitee freut sich über jede Mithilfe.
Die Planungen für die 1000-Jahr-Feierlichkeiten in Kirchveischede laufen. Das Festkomitee freut sich über jede Mithilfe.
Foto: privat
Kirchveischede. 2019 feiert Kirchveischede sein 1000-jähriges Bestehen. Nach der Auftaktveranstaltung für die Planungen Ende des letzten Jahres mit genau 100 Teilnehmern wurden nun die Arbeitsgruppen aktiv.

Kernpunkte der 1000-Jahr-Feier sind die Meilertage vom 24. Mai bis 1. Juni 2019 sowie das Jubiläumswochenende vom 13. bis 15. September 2019. Peter Dröge, Vorsitzender des Dorf- und Heimatvereins: „Wir haben ein besonderes Jahr vor uns. Bei der Terminfindung haben wir Wert darauf gelegt, alle bereits bekannten Termine der näheren und weiteren Umgebung zu berücksichtigen. Wir freuen uns, an diesen Tagen viele Gäste aus Nah und Fern - und insbesondere aus unserem Stadtgebiet - in Kirchveischede zu begrüßen.“ Spektakuläres Seifenkistenrennen Bei den Meilertagen „auf der Heide“ im Mai wird man viele altbekannte Kirchveischeder Feste wiederfinden: So steht ein Trecker-Treff oder auch das über Jahrzehnte durchgeführte spektakuläre Seifenkistenrennen auf dem Programmplan.

Im September wird es offiziell. Freitags wird in einem Festakt die Ortschronik vorgestellt, samstags laden die Kirchveischeder alle Kinder zu einem Aktionstag in die neue „Voisker Midde“ ein. Abends steigt die Jubiläumsparty in der Schützenhalle. Der Sonntag beginnt mit einem Feldgottesdienst. Alle Bewohner werden sich in mittelalterlichen Gewandungen präsentieren. Zudem wird mit einer Zeitkapsel der Nachwelt hinterlegt werden, wie man in 2019 in Kirchveischede wohnte, arbeitete und vor allem feierte.

Im Laufe dieses Jahres werden die Pläne für die Feierlichkeiten konkretisiert und der Öffentlichkeit vorgestellt. Festkomitee Federführend und koordinierend wird ein Festkomitee die Vorbereitungen begleiten: Maximilian Völkel, Dieter Hellekes, Marlies Heer (AG Festwochenende), Peter Dröge, Marcus Menne (AG Meilertage), Helga Steinberg, Gregor Schnütgen, Christof Schneider (AG Chronik) und Martin Steinberg (Öffentlichkeitsarbeit).

Maximilian Völkel, stellvertretend für das Festkomitee und die Arbeitskreise: „Das ist ein Fest, das wir nur gemeinsam mit allen im Dorf stemmen können. Schön, dass sich so viele aktiv einbringen. Heute durften wir in den Arbeitsgruppen „Meilertage“ und „Festwochende“ 24 bzw. 21 Aktive begrüßen. Gerne dürfen weitere Interessierte hinzukommen. Bitte sprecht uns an. Wir wollen keinen vergessen und können jede helfende Hand, jeden guten Rat gebrauchen.“

Interessenten können sich gerne bei Peter Dröge (0151/65 16 58 85) oder Maximilian Völkel (0151/58 72 44 65) melden.
(LP)

Bildergalerie: Kirchveischede stellt Termine für das 1000-jährige Jubiläum vor