Nachrichten Dies und das
Lennestadt, 04. Februar 2018

Kindernotfallkurs in Altenhundem

Kindernotfallkurs in Altenhundem
Altenhundem. Das St. Josefs-Hospital bietet am Samstag, 17. Februar, von 10 bis 14 Uhr erneut den beliebten Kindernotfallkurs an. Für den Kurs konnte wieder Holger Nilius vom medTeam aus Bad Camberg als Kursleiter gewonnen werden.

Der Kurs richtet sich an Eltern, Großeltern und alle, die verantwortungsvoll Kinder betreuen. Durch die jahrelange Erfahrung im Rettungsdienst und auf der Rettungsleitstelle, möchte Holger Nilius den Teilnehmern die Angst vor Notfallsituationen mit Säuglingen und Kleinkindern nehmen. Er befähigt Eltern in seinen Seminaren in Notfallsituationen schnell und richtig handeln zu können.

Inhalte sind neben häufigen Notfällen wie Pseudokrupp, Fieberkrampf, Verschlucken von Gegenständen, Kopfverletzungen auch spezielle Themen wie Verbrennungen, Vergiftungen und Verätzungen. Darüber hinaus wird den Teilnehmern ein Leitfaden zum richtigen Verhalten bei Bewusstlosigkeit, Atemstörungen und Herzkreislaufstillstand an die Hand gegeben. Ein weiterer Themenschwerpunkt ist die Prävention von Unfällen im Haushalt und in der Freizeit. Anmeldung bereits möglichWeitere Informationen sowie die Kursgebühren können telefonisch unter (01 76/31 47 46 06) direkt bei Herrn Nilius abgefragt werden. Die Anmeldung erfolgt im Internet. Weitere Informationen erteilt auch der Kreißsaal des Hospitals unter (02723/ 6 06 14 00). Anmeldungen werden ab sofort entgegen genommen.
(LP)

Bildergalerie: Kindernotfallkurs in Altenhundem