Nachrichten Dies und das
Lennestadt, Lennestadt, 16. März 2016

Kicken in der Plastikblase

Die Firmbewerber hoffen auf zahlreiche Meldungen für das Turnier.
Die Firmbewerber hoffen auf zahlreiche Meldungen für das Turnier.
Die Firmbewerber der Gemeinden Meggen, Maumke und Halberbracht veranstalten am Samstag, 2. April, ein „Bubble Soccer Turnier“ in der Sporthalle des Gymnasiums Maria Königin. Bis zum 24. März nehmen die Organisatoren noch Anmeldungen von Mannschaften entgegen.

Beim „Bubble Soccer“ handelt es sich um eine Funsportart, bei die Mitspieler vom Kopf bis zu den Oberschenkeln in großen luftgepolsterten Plastikballons stecken. Die Kunststoffblase federt Stöße ab, erschwert aber zugleich das Fußballspielen und garantiert damit ebenso schweißtreibende wie komische Spiele.

Teilnehmer müssen mindestens zwölf Jahre alt sein, eine Mannschaft besteht aus fünf Personen. Über eine Gruppen- und eine K.o.-Phase wird der Sieger des Turniers ermittelt. Das Turnier beginnt um 10 Uhr. Pro Team wird eine Startgebühr von 5 Euro fällig. Der Eintritt ist frei, für das leibliche Wohl der Besucher ist gesorgt. Eine Tombola sorgt zwischen den Partien für Abwechslung.

Nach dem Turnier lassen die Firmbewerber den Tag mit Live-Musik und verschiedenen Show-Acts ausklingen. Auch hier ist der Eintritt frei. Der gesamte Erlös der Veranstaltung geht an die Aktion Warenkorb. (LP)
Anmeldungen

Wer sich berufen fühlt und eine Mannschaft mit mindestens fünf Personen zusammenstellt, kann sich unter der E-Mail-Adresse firmung.2016mmh@gmail.com bis zum 24. März unter Angabe eines Teamnamens und der Namen der Mitglieder für das Turnier anmelden

Bildergalerie: Kicken in der Plastikblase