Nachrichten Dies und das
Lennestadt, Lennestadt-Altenhundem, 4. Dezember 2015

Lesung mit Musik und Jugendgottesdienst

Junge Kirche Maria Königin lädt ein

Junge Kirche lädt zu Lesung und Adventsgottesdienst ein
Zu zwei adventlichen Veranstaltungen lädt die Junge Kirche Maria Königin in die Altenhundemer Klosterkirche ein.

„Zeit, die Herzen zu öffnen“, heißt es am Donnerstag, 10. Dezember, ab 19.30 Uhr. Der Kölner Journalist Peter Otten liest dann aus seinem Lebens- und Liebesbegleiter Geschichten vor, die von Liebe erzählen.

Die Texte stammen von Peter Otten und von Pfarrer Franz Meurer. Sie thematisieren die tiefe Sehnsucht, Erfüllung, Brüchigkeit, Scheitern und Kraft der Liebe und beziehen sich auf Bibeltexte oder auf Songtexte.

Lui Zimmermann gestaltet den Abend musikalisch mit. Die Junge Kirche lädt zu einem ruhigen und „liebe(s)vollen“ adventlichen Abend in die Klosterkirche ein. Der Eintritt ist frei. Gottesdienst mit Andreas Neuser Am dritten Adventssonntag feiert die Junge Kirche ihren Jugendgottesdienst mit dem Friedenslicht. Am Sonntag, 13. Dezember, ab 18 Uhr wird Dechant Andreas Neuser aus Attendorn, ehemaliger BDKJ-Diözesanpräses, den Gottesdienst mit den Jugendlichen und jungen Erwachsenen feiern.

Der Titel „Weihnachtsmann und Co. KG“ ist Jugendlichen als vorweihnachtliche Fernsehserie bekannt. Das Team der Jungen Kirche möchte eine Verbindung dieser Serie zur weihnachtlichen Botschaft herstellen.

Gerade in diesem Jahr soll aber auch das Friedenslicht in das Umfeld von Maria Königin gebracht werden. Angesichts der Not der vielen Flüchtlinge, der jüngsten Terroranschläge und des Krieges in Syrien soll der Gottesdienst auch ein großes Friedensgebet sein. Friedenslicht aus Betlehem Die Flamme des Friedenslichtes wird, wie jedes Jahr, in der Geburtsgrotte Jesu Christi in Betlehem entzündet, mit dem Flugzeug nach Europa gebracht und von Pfadfindern in Wien abgeholt. Per Zug kommt das Licht dann über Dortmund nach Altenhundem in die Klosterkirche.

Vertreter von Pfarrgemeinden, Gruppen und Familien sind eingeladen, sich das Friedenslicht aus der Klosterkirche mit nach Hause zu nehmen. Die Besucher des Gottesdienstes werden gebeten, eigene Laternen zum Transport des Lichtes mitzubringen. Friedenslichtkerzen werden in der Klosterkirche bereitgehalten.

Die musikalische Gestaltung übernimmt die Band „Lumix“, geleitet von Michael Ameling und Ludwig Zimmermann. Neben dem Kerzenschein werden auch farbige Lichtakzente die Klosterkirche erleuchten.

Das Gymnasium Maria Königin weist darauf hin, dass nach dem Auszug der Missionare von der Heiligen Familie in diesem Jahr am Heiligen Abend keine Christmette in der Klosterkirche gefeiert wird. (LP)
Eindrucksvoll beleuchtet präsentiert sich die Klosterkirche im Advent bei zwei Veranstaltungen.

Bildergalerie: Junge Kirche Maria Königin lädt ein