Nachrichten Dies und das
Lennestadt, Lennestadt, 20. Januar 2016

Fahndung ohne Erfolg

Jacken gestohlen

Jacken gestohlen
Symbolfoto: © B. Wylezich / Fotolia
Ein junger Mann betrat am Dienstag, 19. Januar, gegen 13.20 Uhr ein Bekleidungsgeschäft an der Straße In den Höfen in Altenhundem.

Der vermeintliche Kunde sprach eine Mitarbeiterin in gebrochenem Englisch an und ließ sich wegen einer Jacke beraten. Nach der Begutachtung von zwei weiteren Jacken verließ der junge Mann das Geschäft, ohne etwas gekauft zu haben.

Eine weitere Mitarbeiterin machte ihre Kollegin darauf aufmerksam, dass sie beobachtet hatte, wie der „Kunde“ beim Verlassen des Ladens Bekleidung von einem Außenständer nahm und sich entfernte. Der Täter wurde noch bis zum Bahnhof verfolgt. Er sprang hier über einen Zaun und flüchtete mit der Beute über die Gleise. Eine kurz darauf eingeleitete Fahndung mit mehreren Streifen blieb erfolglos. Letztlich wurde festgestellt, dass der Unbekannte drei Jacken im Gesamtwert von 250 Euro gestohlen hatte. (LP)
Täterbeschreibung:
Südländer, 185 cm groß, schlank, kurze gegelte dunkle Haare, Anfang 20, bekleidet mit zerrissener Blue-Jeans, dunkler langer Jacke mit Pelzkragen, blauem Sweat-Shirt mit weißer Aufschrift, Sneaker-Socken und -schuhe. Auffallend waren ein goldfarbener Ring an der linken Hand und ein Muttermal auf der Wange.

Bildergalerie: Jacken gestohlen