Nachrichten Dies und das
Lennestadt, Lennestadt, 7. März 2016

Probealarm am Samstag / Vier neue Standorte

In Lennestadt heulen die Sirenen

Vier neue Sirenen wurden in Lennestadt installiert. Am Samstag werden sie getestet.
Vier neue Sirenen wurden in Lennestadt installiert. Am Samstag werden sie getestet.
Dank eines Landeszuschusses sind in den Ortsteilen Kirchveischede, Bonzel, Grevenbrück und Saalhausen vier neue Sirenen installiert worden. Am Samstag, 12. März, werden sie probeweise aktiviert.

Bei einem Notfall sind der Kreis und die Kommune für die Warnung der Bevölkerung zuständig. Sie entscheiden wann und wie gewarnt wird. Durch die zusätzlichen Sirenenstandorte im Lennestadt kann nun der Großteil der Bevölkerung erreicht werden. Die neuen Sirenen sind im Gegensatz zu den alten Luftschutzsirenen ausfallsichere elektronische Sirenen.

Am Samstag, 12. März, findet um 12 Uhr ein Sirenenprobealarm an den neuen Standorten statt. Dieser sieht wie folgt aus: Feueralarm: eine Minute Heulton, zweimal unterbrochen; Warnung bei Gefahr: eine Minute Heulton, auf- und abschwellend; Entwarnung: eine Minute Dauerton. (LP)

Bildergalerie: In Lennestadt heulen die Sirenen