Nachrichten Dies und das
Lennestadt, 21. September 2016

Bezirkswallfahrt führt kfd zum Kohlhagen

Im Zeichen der Sterne

Bezirkswallfahrt führt kfd zum Kohlhagen
Fotos: privat
Lennestadt/Kirchhundem. Der kfd-Bezirk Elspe (Kirchhundem/Lennestadt) hatte kürzlich zur Bezirkswallfahrt zum Kohlhagen eingeladen. kfd-Bezirks-Präses Pastor Ferber begleitete die Frauen ab Brachthausen auf ihrem Fußweg zum Kohlhagen.

Sowohl der unterwegs gebetete Rosenkranz als auch die Meßfeier waren von der geistlichen Begleiterin der Bezirks-kfd (Waltraud Müller) vorbereitetet worden. Kaum auf dem Kohlhagen angelangt, wurden die Wallfahrerinnen mit Glockengeläut empfangen. Der Singkreis Kirchveischede unter Leitung von Meinolf Schuppert gestaltete die Meßfeier musikalisch mit der "Missa brevis" von Wolfgang Lüderitz. Sowohl die Sterne auf der Europa-Fahne als auch die Sterne der kfd waren Thema des Gottesdienstes.  

Waltraud Müller erklärte, dass die Sterne der EU-Flagge auf eine Idee des zum Christentum konvertierten Paul Levy zurückzuführen seien. Aufgrund der Weigerung mehrerer europäischer Mitgliedsstaaten, religiöse Zeichen in die gemeinsame Flagge aufzunehmen, sei Levy bei einer Begegnung mit einer sternenbekränzten Marienstatue die Idee zur heutigen Fahne gekommen. Den Bogen zu den Sternen der kfd spannte Müller, indem sie auf die Fähigkeiten eines jeden einzelnen und auch neuen kfd-Mitglieds hinwies. Der kfd-Bezirk Elspe weist darüber hinaus darauf hin, dass Urlaubsangebote des kfd-Diözesanverbandes Paderborn für das kommende Jahr ab sofort online eingesehen werden. Diese Angebote richten sich an Frauen, die mit einer Frauengruppe verreisen möchten (siehe Link). Außerdem macht die kfd darauf aufmerksam, dass der Singkreis Kirchveischede alle zwei Wochen mittwochs um 19.30 Uhr in der alten Schule in Kirchveischede probt. Nächster Termin ist Mittwoch, 21. September. (LP)

Bildergalerie: Im Zeichen der Sterne