Nachrichten Dies und das
Lennestadt, 06. September 2019

Aktionsring setzt auf E-Mobility

Herbstmarkt mit neuem Konzept: „Altenhundem dreht am Rad“

Neben der beliebten Modenschau wird es auf dem Altenhundemer Marktplatz alles rund um das Thema E-Mobility geben: Die Firma Mubea kommt mit Segways, E-Scootern, Hoverboards, E-Skateboards und E-Rollern.
Neben der beliebten Modenschau wird es auf dem Altenhundemer Marktplatz alles rund um das Thema E-Mobility geben: Die Firma Mubea kommt mit Segways, E-Scootern, Hoverboards, E-Skateboards und E-Rollern.
Foto: Kerstin Sauer
Altenhundem. Der Altenhundemer Herbstmarkt bekommt ein neues Gesicht: Mit vielen Neuheiten, Änderungen und besonderen Aktionen lädt der Aktionsring für Sonntag, 13. Oktober, zu „Altenhundem dreht am Rad“. E-Mobility wird an diesem Tag groß geschrieben.

„Über viele Jahre ist der Herbstmarkt unter dem gleichen Motto mit den gleichen Ausstellern gelaufen – jetzt wollten wir einmal etwas komplett Neues organisieren.“ Dabei hat das Organisationsteam – bestehend aus Ina Eberts, Thomas Stipp, Stefan Göckeler, Michael Fischer, Matthäus Wanzek und Zeynel Mujde – Hand in Hand gearbeitet, Ideen gesammelt und diese mit einem Schuss Mut zu etwas Neuem umgesetzt. Informationen und Testfahrten Herausgekommen ist ein E-Mobility Test-Event unter dem Namen „Altenhundem dreht am Rad“. Im Mittelpunkt der Veranstaltung stehen Fahrrad- und Sporthändler, die im Altenhundemer Zentrum ausstellen und beraten. Gleichzeitig können die Besucher hier E-Bikes testen.

Der Altenhundemer Marktplatz gehört am Sonntag, 13. Oktober, der Firma Mubea: Sie kommt mit einem riesigen Angebot an Segways, E-Scootern, Hoverboards, E-Skateboards und E-Rollern. Auf einem Übungs-Parcours können die Besucher die fahrbaren Untersätze ausprobieren oder auch an Test- und Gruppenfahrten teilnehmen. Parcours für die jungen Besucher Für die jüngeren Besucher baut der ADAC in Zusammenarbeit mit dem Stadtsportbund einen Trainings- und Geschicklichkeitsparcours auf: Dort wird auf Zeit und auf Punkte gefahren, für die besten Teilnehmer gibt es Preise. Auch ein Fahrtraining wird angeboten.

Damit die Besucher wissen, was wann wo passiert, informiert jeweils ein DJ sowohl am Marktplatz als auch an der Kreuzung Helmut-Kumpf-Straße/Rathaus über den Ablauf des Marktes. Dazu gibt es auch noch gute Musik auf die Ohren. An der Kreuzung wird auch wieder das Glücksrad des Gartencenters Kremer seine Runden drehen. Herbstliche Modenschau auf dem Marktplatz Neuheiten, soweit das Auge in Altenhundem reicht – doch der Aktionsring setzt auch weiter auf bewährte Programmpunkte. So findet auf dem Marktplatz wieder die herbstliche Modenschau statt, und auch die Altenhundemer Geschäfte öffnen von 13 bis 18 Uhr ihre Türen.
Herbstmarkt reloaded: Am Sonntag, 13. Oktober, heißt es „Altenhundem dreht am Rad“.
Auch kulinarisch dürfen sich die Besucher wie immer auf viele Leckerbissen freuen – und auch hier hat sich der Aktionsring einiges einfallen lassen. „Wir wollten uns jünger und attraktiver aufstellen“, erklärt das Organisationsteam und zählt auf, was die Gäste erwartet: „Es wird einen riesigen selbstgebauten Smoker geben, den „Sauerländer Fachwerk Smoker“, wo beispielsweise Pulled Pork und BBQ angeboten werden. An einem großen Grill gibt es Currywurst, Bratwurst und Steaks, und ein Foodtruck liefert Burger und die neuesten Pommes-Variationen.“

Hinzu kommen eine Foodbox mit Kaffee-Spezialitäten, Crepes und Waffeln und natürlich Versorgungsstände mit Kaltgetränken. Es gibt also viele Gründe, Altenhundems neuen Herbstmarkt zu besuchen.
Ein Artikel von Kerstin Sauer

Ausbildung in Lennestadt und Umgebung


Angelina Hanses - Auszubildende zur Industriekauffrau
Angelina Hanses
Auszubildende zur Industriekauffrau
Grosshaus-Azubis erneut auf Outdoor-Expeditionstour

 

Auch in diesem Jahr ging es für unsere neuen Auszubildenden wieder zum alljährlichen Azubi-Kickoff tief in den Wald.

Sie konnten unserem Ausbildungsmotto alle Ehre machen und gemeinsam auf „Expedition“ gehen...

#weiterlesen
Phillip Brune - Auszubildender Technischer Kaufmann
Phillip Brune
Auszubildender Technischer Kaufmann
Der Grundlehrgang - Ein Grundstein der Ausbildung

Hey Leute,

heute melde ich mich mal wieder. Ich habe vor wenigen Tagen unsere 9 neuen Auszubildenden der gewerblich-technischen Berufe auf der externen Lehrwerkstatt (LEWA) besucht. Diese 9 setzen sich zusammen aus 3 Maschinen- und Anlage...

#weiterlesen
Timo Arens - Fachinformatiker, 1. Lehrjahr
Timo Arens
Fachinformatiker, 1. Lehrjahr
Unsere Klassenfahrt nach München

Heute erzählen euch Katrin und Daniela (Auszubildende Industriekauffrauen) von ihrer Klassenfahrt nach München.

Los ging es mit der Klasse und zwei Lehrern via Zug am 04.09.2019 in den frühen Morgenstunden um 6:00...

#weiterlesen

Bildergalerie: Herbstmarkt mit neuem Konzept: „Altenhundem dreht am Rad“