Nachrichten Dies und das
Lennestadt, 08. Oktober 2018

Modenschau und Kettensägen-Mann als Höhepunkte

Herbstmarkt Altenhundem bei bestem Wetter

Pünktlich zur Modenschau füllte sich der Altenhundemer Marktplatz immer zusehends: Die Show der neuen Modetrends ist Jahr für Jahr einer der Höhepunkte.
Pünktlich zur Modenschau füllte sich der Altenhundemer Marktplatz immer zusehends: Die Show der neuen Modetrends ist Jahr für Jahr einer der Höhepunkte.
Foto: Kerstin Sauer
Altenhundem. Trotz der anfangs schlechten Prognosen zeigte sich das Wetter beim Altenhundemer Herbstmarkt von seiner besten Seite. Und so zog es wieder Menschen von Nah und Fern in das Zentrum von Altenhundem, um einen in jeder Form unterhaltsamen Nachmittag zu verbringen.
Kulinarisch war für die Besucher wieder bestens gesorgt – aber natürlich nicht nur das. Aussteller präsentierten Holz- und Lichter-Dekorationen, Herbstliches und Buntes für die Kinder, die sich außerdem schminken lassen und an einem Malwettbewerb teilnehmen konnten. Ein besonderer Höhepunkt war der „Kettensägen-Mann“: Felix Schreiter zeigte mit seinen Motorsägen, was er aus einem Holzstamm „schnitzen“ kann – und sorgte dafür, dass zahlreiche Besucher an seinem Stand stehen blieben.

Auch der TTV Altenhundem war zu Gast, um den Tischtennissport vorzustellen und bei dem ein oder anderen vielleicht das Interesse daran zu wecken. Als Publikumsmagnet entpuppte sich mal wieder die Modenschau: Um 14 und um 16 Uhr versammelten sich zahlreiche Schaulustige rund um den Catwalk am Marktplatz. Dort präsentierten einige Models die neuen Herbst- und Wintertrends, zusammengestellt von einigen Altenhundemer Geschäften.

Fazit: Der Jahreszeit entsprechend ein bunter Nachmittag für Jung und Alt, mit dem der Aktionsring als Organisator mehr als zufrieden sein kann.
Ein Artikel von Kerstin Sauer

Bildergalerie: Herbstmarkt Altenhundem bei bestem Wetter