Nachrichten Dies und das
Lennestadt, Lennestadt-Grevenbrück, 19. August 2015

Museum der Stadt feiert Jubiläum mit Ausstellung im KulturBahnhof

Heimische Kunstwerke aus 25 Jahren

Museum: Heimische Künstler im Folus
Das Museum der Stadt Lennestadt feiert sein 25-jähriges Bestehen - und stellt anlässlich des Jubiläums Exponate von verstorbenen und lebenden Künstlern aus Lennestadt aus. Am Sonntag, 23. August, wird die Ausstellung „Lennestädter Künstler - Gestern und heute" um 18 Uhr eröffnet; bis einschließlich 20. September sind die Kunstwerke dann im KulturBahnhof zu sehen.

Den Besucher erwartet eine bunte Mischung von Werken, Materialien und Techniken aus den Bereichen Malerei, Fotografie und Bildhauerei. Zu sehen sind Exponate von folgenden Künstlern:
Emil Bartoschek, Franz Belke, Matthias Beule, Margret Berghoff, Reinhold Bicher, Hermann Broermann, Ewald Büngener, Anda Dinu, Peter Dommes, Beate Herrmann, Rolf Kluge, Andreas Krengel, Albert Michels, Monika Rossow, Fiedel Schmidt, Charlotte Stahl und Jupp Steinhoff.
Vor 25 Jahren hat der Heimat- und Verkehrsverein mit einer ersten kleinen Ausstellung im ehemaligen Verwaltungsgebäude der Stadt Lennestadt an der Kölner Straße den Grundstein für das heutige Museum der Stadt gelegt. Durch die ehrenamtliche Tätigkeit der Vereinsmitglieder und der Unterstützung des Rates der Stadt Lennestadt konnte im März 1993 die Dauerausstellung „Moderne Zeiten - Vom Leben im Sauerland 1850 - 1955“ eröffnet werden.

Die Kulturwissenschaftlerin Susanne Falk hat nach Angaben des Vereins ein „ansprechendes Konzept erarbeitet, dass die wirtschaftliche und soziale Geschichte der Menschen an Lenne, Veischede und Elspe dokumentiert".

In den Folgejahren sind durch zahlreiche Sonderausstellungen immer wieder die Besucher in das Museum gelockt worden. Zuletzt mit der über die Grenzen des Kreises Olpe beachtete Ausstellung im KulturBahnhof „,störig!´ Mode und Kleidung im Sauerland 1870 - 1970", die über 3500 Besucher gesehen haben.

Der Eintritt zur Ausstellung „Lennestädter Künstler - Gestern und heute" ist frei. Die Ausstellung im KulturBahnhof ist von freitags bis sonntags jeweils in der Zeit von 18 bis 21 Uhr zu sehen. (LP)
Weitere Informationen
- Internet: www.lennestadt.de

- Telefon: 02723/608401

Bildergalerie: Heimische Kunstwerke aus 25 Jahren