Nachrichten Dies und das
Lennestadt, 12. April 2017

Hagebau-Auszubildende spenden für das Caritas-Zentrum

Die Auszubildenden mit Marktleiter Bernd Winkelmeyer  überreichten Jutta Voß (rechts) die Spende.
Die Auszubildenden mit Marktleiter Bernd Winkelmeyer überreichten Jutta Voß (rechts) die Spende.
Foto: privat
Altenhundem. Zur Eröffnung des 333. Hagebaumarktes deutschlandweit haben die Auszubilden unter der Regie des Lennestädter Hagebaumarktleiters,
Bernd Winkelmeyer, kürzlich eine große Gewinnaktion zugunsten des Caritas-Zentrums Lennestadt und Kirchhundem organisiert.

Jeder Marktbesucher war eingeladen, für eine kleine Spende mit drei Würfen auf die Dartscheibe bis zu 15 Prozent Einkaufsrabatt zu erzielen. Die Spende in Höhe von 350 Euro wurde jetzt Jutta Voß, Leiterin Sozialer Dienst des Caritas-Zentrums, überreicht.

„Wir planen die Anschaffung eines Rollstuhl-Fahrrads mit Elektromotor für das St.-Franziskus-Seniorenhaus in Elspe. Mit diesem Spezialrad kommen die Bewohner unseres Hauses in den Genuss, zusammen mit einem ehrenamtlichen Mitarbeiter Rad zu fahren. Mal wieder dieses Gefühl von Freiheit zu spüren, weckt bei den älteren Menschen Erinnerungen und steigert deren Lebensqualität. Mit dieser Spende ist ein guter Anfang gemacht“, erklärte Jutta Voß und lobt das „großartige soziale Engagement der Auszubildenden.“
(LP)

Bildergalerie: Hagebau-Auszubildende spenden für das Caritas-Zentrum