Nachrichten Dies und das
Lennestadt, 07. Oktober 2016

Schüleraustausch

GymSL-Schüler in Polen

GymSL-Schüler in Polen
Foto: privat
Lennestadt. Dzień dobry! – Das war die morgendliche Begrüßung für elf Schüler des GymSL während der Austauschwoche in Polen. Von Düsseldorf nach Warschau flog die Gruppe, wo sie mit ihren Begleitern von den Deutschlehrerinnen und den Austauschpartnern des Thomas-Morus-Gymnasiums aus Otwock empfangen wurden.

Die Woche in Otwock stand unter dem Motto „Reisen in der Zeit”. Dies versprach schon zu Beginn spannend zu werden. Am Anreisetag begab sich die Schülergruppe zunächst auf eine Entdeckungsreise zum berühmtesten Kreuzfahrtschiff aller Zeiten – der Titanic. Im Kulturpalast in Warschau betrachtete die Gruppe in einer Austellung die letzten Stunden auf dem legendären Schiff.  Es gab Einblicke ins Schiffsinterieur und allerhand interessante Geschichten um die Reisenden. Schüler freuen sich auf Gegenbesuch In den folgenden Tagen ging es weiter um das Thema Reisen, so stand die Fahrt mit einer historischen Schmalspurbahn auf der Agenda, samt stärkender Grillpause sowie die Besichtigung der warschauer Altstadt, der Besuch im Wissenschaftszentrum Kopernikus mit Zeit zum Experimentieren und die Besichtigung des Museums der Motorisierung in einem Warschauer Vorort.

„Das Fazit ist jedoch mehr als positiv! – Es wurden neue Freundschaften zwischen Polen und Deutschen geschlossen und die Gastfreundschaft der polnischen Familien machte den Besuch zu etwas ganz Besonderem”, heißt es in einer Mitteilung des GymSL. Die Schüler freuten sich schon auf den Gegenbesuch. (LP)

Bildergalerie: GymSL-Schüler in Polen