Nachrichten Dies und das
Lennestadt, Lennestadt-Altenhundem, 27 November 2015

GymSL-Schüler entwerfen Flagge für Weltjugendtag

Kunstschüler des GymSL überreichten die Fahne an die KAB.
Kunstschüler des GymSL überreichten die Fahne an die KAB.
Schüler des Kunstunterrichts am Städtischen Gymnasium Lennestadt (GymSL) haben für die Jugendabteilung der katholischen Arbeitnehmerbewegung (KAB) zwei Fahnen entworfen, die 2016 beim Weltjugendtag (WJT) im polnischen Krakau zum Einsatz kommen sollen.

Jana Cordes, Maria Helle, Lea Mathes, Dajana Remmel sowie Selim Abdul, Daniel Andreas, Marcel Hennen und Maik Romancewicz hatten die 3,50 Meter hohe und 1,50 Meter breite Fahne mit Motiven der Weltgenerationen entworfen. „Wir haben thematisch und inhaltlich Anleihen aus dem Religionsunterricht genommen. genauso wie den Gedanken an unser soziales Brasilien-Projekt ,Nova Iguaçu´, sagten die Schüler bei der Übergabe der Flagge an Hubert Kahmann vom KAB.

Der bedankte sich für deren Einsatz und Engagement – und sagte überdies eine Spende für das Hilfsprojekt in Brasilien zu. Das freute die Schüler des GymSL ebenso wie Kunstlehrer Karl-Ludwig Hurcks und Schulleiter Werner Hücking. (LP)

Bildergalerie: GymSL-Schüler entwerfen Flagge für Weltjugendtag