Nachrichten Dies und das
Lennestadt, 14. März 2018

Grünen-Ratsfraktion Lennestadt besucht Gremako

Gruppenfoto nach der Besichtigung: (von links) Sonja Vollmert, Christian Hohn, Christa Orth-Sauer, Gerd Schäfer, Gregor Kaiser, Nolan Carpenter, Andreas Vollmert.
Gruppenfoto nach der Besichtigung: (von links) Sonja Vollmert, Christian Hohn, Christa Orth-Sauer, Gerd Schäfer, Gregor Kaiser, Nolan Carpenter, Andreas Vollmert.
Foto: privat
Lennestadt. Die Ratsfraktion von Bündnis ´90/Die Grünen hat das Grevenbrücker Familienunternehmen Gremako besichtigt. Der Termin sei der Auftakt zu einer Reihe von Firmenbesuchen gewesen, kündigen die Grünen an.

Gremako ist auf die Herstellung von Kegel- und Zylinderstiften in verschiedenen Größen und Ausführungen spezialisiert. Nach einer allgemeinen Vorstellung des Unternehmens durch die Geschäftsführer Andreas und Sonja Vollmert folgte eine Rundgang durch die Schlosserei, den Produktionsbereich und das vor drei Jahren komplett erweiterte Lager. Schwerpunkte des Gesprächs waren neben Personalführung und Umweltauflagen auch die Bedeutung und Schwierigkeiten der Ausbildung bzw. Gewinnung neuer Mitarbeiter sowie die Entwicklungen auf den internationalen Märkten – Stichworte: Brexit, Billigimporte aus Asien und die angekündigte Zollpolitik von US-Präsident Donald Trump.

Christa Orth-Sauer, Fraktionsvorsitzende der Grünen in Lennestadt: „Uns ist es wichtig zu sehen, wie hier in Lennestadt produziert wird. Mit Gremako haben wir ein Unternehmen besucht, dessen hohe Qualitätsanforderungen und dessen familiengeführter Stil richtungsweisend für globales Agieren mit lokaler Verantwortung sind.“

Mit dabei waren auch Nolan Carpenter, amerikanischer Gastschüler der Familie Kaiser/Kilgus sowie Christian Hohn, fraktionsloses Mitglied im Rat der Stadt Olpe
(LP)

Bildergalerie: Grünen-Ratsfraktion Lennestadt besucht Gremako