Nachrichten Dies und das
Lennestadt, Lennestadt, 21. Juni 2016

Wigey-Unterführung bekommt einen neuen Anstrich

Graffiti mit Stil

Beim Jugendparlament wurden die Ideen für die Unterführung Wigey vorgestellt.
Beim Jugendparlament wurden die Ideen für die Unterführung Wigey vorgestellt.
Fotos: privat
Seit dem 28. April läuft das Graffiti-Projekt zur Gestaltung der Unterführung ins Wigey mit den Kooperationspartnern Stadt Lennestadt, Jugendparlament der Stadt Lennestadt, Jugendkunstschule Schmallenberg und dem Trägerwerk für aufsuchende und offene Jugendarbeit.

Die Jugendlichen absolvierten bereits einige praktische und technische Vorübungen und ein Wochenende in der Jugendkunstschule in Schmallenberg. An der Graffiti-Wand zwischen Altenhundem und Meggen erprobten sie ihre erlernten Fähigkeiten und sprayten ihre eigenen Motive. Beate Herrmann, Leiterin der Jugendkunstschule Schmallenberg, begleitet das Projekt.

Den abschließenden Entwurf zur Gestaltung der Unterführung Wigey stellten Beate Herrmann und die Projektteilnehmer am Donnerstag in der ersten Sitzung des neu zusammen gesetzten Jugendparlamentes der Stadt Lennestadt vor. Die Gestaltung der Unterführung erfolgt am ersten Juli-Wochenende. (LP)

Bildergalerie: Graffiti mit Stil