Nachrichten Dies und das
Lennestadt, 29. November 2019

„Ein Weihnachtsmarkt der leisen Töne“

Gemütlich und beschaulich: Altenhundemer Weihnachtsdorf ist eröffnet

Der Aktionsring dankte den Sponsoren, die die Anschaffung von Altenhundems neuer Weihnachtsbeleuchtung unterstützt hatten.
Der Aktionsring dankte den Sponsoren, die die Anschaffung von Altenhundems neuer Weihnachtsbeleuchtung unterstützt hatten.
Foto: Kerstin Sauer
Altenhundem. Mit einer ökumenischen Andacht ist am Donnerstagabend, 28. November, der Altenhundemer Weihnachtsmarkt eröffnet worden. Bis Sonntag, 1. Dezember, können die Besucher auf dem Marktplatz schlemmen und stöbern, gucken und kaufen, sich unterhalten und Leute treffen. Denn, so betonte Thomas Stipp vom Vorstandsteam des Aktionsrings: „Es ist kein lauter Großstadt-Markt, sondern ein Weihnachtsmarkt der leisen Töne.“

Gemütlich und beschaulich sollte er sein – das war das Ziel des Aktionsrings, die den Marktplatz seit Tagen für das kleine Weihnachtsdorf vorbereitet haben. Kiloweise Holzspäne wurden verteilt, wie hingepurzelt verteilen sich die kleinen Holzhütten und laden die Besucher ein.

Dabei ist besonders für Gaumenfreuden gesorgt: Kulinarisch hat der Altenhundemer Weihnachtsmarkt alles von Crêpes, Waffeln und Kartoffelspezialitäten über Süßigkeiten und Popcorn bis hin zu Bratäpfeln, frisch gebackenem Brot und frisch Gegrilltem zu bieten. Der ein oder andere Glühwein- und Getränkestand laden schon bei der Eröffnung einige Besucher zum Verweilen ein.

Besonders freut sich der Aktionsring, dass wieder viele Vereine beim Weihnachtsmarkt mitmachen. „Das zeugt von einem guten Miteinander“, hieß es bei der Eröffnung. Besonders begrüßte Thomas Stipp den Schützenverein Altenhundem, den Kindergarten Schatzkiste und die Feuerwehr mit ihren Angeboten. Aber auch die anderen Aussteller mit ihrem Angebot hieß das Vorstandsteam herzlich willkommen. Nach einer ökumenischen Andacht, gemeinsam gefeiert von Pastor Reinhard Lenz und Pfarrer Dr. Jörg Ettemeyer, begrüßte auch Bürgermeister Stefan Hundt die Besucher, die es sich aufgrund des nicht enden wollenden Regens unter den wohlweislich aufgestellten Zelten und Pavillons gemütlich gemacht hatten. „Ein dickes Kompliment an die Organisatoren“, sagte Hundt mit Blick auf das Weihnachtsdorf, und lobte: „Sie packen an bei jedem Wetter.“

Stefan Göckeler vom Vorstandsteam des Aktionsrings dankte abschließend allen Sponsoren und Geschäftsleuten, die sich an der neuen Altenhundemer Weihnachtsbeleuchtung beteiligt und einen der mehr als 50 Sterne gekauft hatten. Symbolisch für alle segnete Pastor Reinhard Lenz einen Weihnachtsstern.

Damit war das Altenhundemer Weihnachtsdorf offiziell eröffnet. Der Aktionsring freut sich bis Sonntag, 1. Dezember, bei gemeldetem perfektem Weihnachtsmarktwetter auf viele Besucher.
Öffnungszeiten und Infos:
  • Donnerstag, 28. November, 17 bis 22 Uhr
  • Freitag und Samstag, 29. und 30. November, 12 bis 22 Uhr
  • Sonntag, 1. Dezember, 11.30 Uhr (nach dem Hochamt) bis 20 Uhr
  • Verkaufsoffener Sonntag von 13 bis 18 Uhr
  • An allen Adventssamstagen ist das Parken im ganzen Ort kostenlos
  • Das Weihnachtsgewinnspiel läuft wieder seit Montag, 18. November. Die Karten können bis Heiligabend in allen teilnehmenden Geschäften abgegeben werden. Es gibt 78 Preise, der 1. Preis ist ein Reisegutschein im Wert von 1.500 Euro.
Ein Artikel von Kerstin Sauer

Ausbildung in Lennestadt und Umgebung


Furkan Yuvaci - Azubi Kaufmann für Marketingkommunikation
Furkan Yuvaci
Azubi Kaufmann für Marketingkommunikation
Perspektive erweitern – Zweitausbildung bei der LEWA Attendorn

Andre Hanses ist im dritten Lehrjahr seiner Zweitausbildung und erzählt euch heute von seinen Eindrücken und Erfahrungen, die er während seiner zweiten Ausbildung gemacht hat.

 

Hallo zusammen,

ich bin Andre H...

#weiterlesen
Irem Caliskan - Auszubildende Industriekauffrau
Irem Caliskan
Auszubildende Industriekauffrau
Auch schon in Weihnachtsstimmung?

Hallo zusammen,🎄🎁🎅

seid ihr auch schon in Weihnachtsstimmung wie das #HEINRICHSTeam?🎅 Nicht nur, dass heute unsere alljährliche #HEINRICHSWeihnachtsfeier stattfindet, auch der #HEINRICHSWeihnachtsbaum steht bereits seit M...

#weiterlesen
Jana-Marie Meyer -
Jana-Marie Meyer
Die Firma Jochen Brill wünscht einen schönen 1. Advent

https://www.karriere-suedwestfalen.de/ausbildung/ausbildung-zum-konstruktionsmechaniker-m-w-d-fuer-2020-30618/2187👼🎅🧚‍♀️

...

#weiterlesen

Bildergalerie: Gemütlich und beschaulich: Altenhundemer Weihnachtsdorf ist eröffnet