Nachrichten Dies und das
Lennestadt, 11. November 2017

Gemeinsames Frühstück für Trauernde

Frühstück für Trauernde
Foto: Catriona Rath

Altenhundem. Der November ist ein dunkler Monat und wird häufig als schmerzlich mit den Erinnerungen an liebe Verstorbene empfunden. Besonders an den Wochenenden fühlen sich Trauernde leicht isoliert und allein gelassen. Dem Sonntag etwas mehr Leben geben, neue Wege gehen und sich in netter Gesellschaft mit Gleichgesinnten austauschen – das soll mit dem gemeinsamen Frühstück für Trauernde erreicht werden, zu dem die Camino-Trauerbegleiter für Sonntag, 19. November, von 9 bis 11 Uhr einladen.

Gemeinsam in einer gemütlichen Frühstücksrunde den Tag beginnen und positive Gedanken mit nach Hause  nehmen ist das Anliegen der Camino-Trauerbegleiter.  Es ist ein offenes Treffen und Trauernde, unabhängig vom Alter, Religion und  Nation, jeder ist willkommen.

Das Frühstück findet statt in den Räumlichkeiten der Caritas-Station, Gartenstraße 6 in Altenhundem, 2. Etage. Um Anmeldung wird gebeten. Nähere Infos gibt Rita Schauerte unter Tel. 02723/9556-0.
(LP)

Bildergalerie: Gemeinsames Frühstück für Trauernde