Nachrichten Dies und das
Lennestadt, Lennestadt-Oberelspe, 19. Oktober 2015

650 Personen werden beim Stadtschützenball erwartet

Gemeinsame Feier zum Abschluss

Lennestädter Schützen feiern in Oberelspe
Fotos: Matthias Clever
Das Finale steigt in Oberelspe: Die St. Quirinus-Schützen laden alle Schützenvereine aus Lennestadt für Samstag, 24. Oktober zum Stadtschützenball ein.

650 Personen aus den insgesamt 14 Vereinen werden an diesem Tag in der Schützenhalle Oberelspe erwartet. Als Ehrengäste werden Bürgermeister Stefan Hundt und Jens Selter von der Krombacher Brauerei erwartet. Im Außenbereich wird ein Zelt aufgebaut, in dem sich die Jungschützen vor dem Einmarsch einfinden sollen. Nach diesem Programmpunkt sollte in der Halle ausreichend Platz für alle Gäste sein, teilen die Gastgeber mit.
Freuen sich auf die Besucher aus dem gesamten Stadtgebiet: die amtierenden Oberelsper Majestäten Alois und Garbiele Eickhoff (Königspaar, links), Georg und Martina Hümmeler (Kaiserpaar, Mitte) sowie Stefan Arens und Lisa Freitag (Jungschützenkönigspaar).
Majestäten, deren Offiziere (zwei pro Paar) und Fahnenabordnungen werden gebeten, sich bis 18.30 Uhr im Speisesaal der Schützenhalle einzufinden. Nach den Grußworten zur offiziellen Eröffnung der Veranstaltung um 19 Uhr folgt der gemeinsame Einmarsch der Schützenvereine in alphabetischer Reihenfolge.

Um 21 Uhr beginnt der Schützenball mit Tanz- und Unterhaltungsmusik, für die der Musikverein Bilstein unter Leitung von Erwin Völkel sowie die Tanzband „Veischede live“ sorgen.
Hinweise
Jedem Verein stehen 40 Sitzplätze inklusive der Plätze für Majestäten, Offiziere und Fahnenabordnungen sowie 10 Stehplätze zur Verfügung. Die Stehplätze befinden sich bis zum Einmarsch in zwei Zelten vor der Schützenhalle und werden dann in den Speisesaal und Thekenraum verlagert.

Das Tragen von Säbeln beim Einmarsch ist unbedenklich.
(LP)

Bildergalerie: Gemeinsame Feier zum Abschluss