Nachrichten Dies und das
Lennestadt, Lennestadt, 21. April 2016

Stadt veröffentlicht neuen Umweltkalender / Zahlreiche Veranstaltungen

Für Naturliebhaber und Entdecker

Neuer Umweltkalender
Foto: Stadt Lennestadt
Auch in diesem Jahr hat der Arbeitskreis „Umweltbildung“ der „Lokalen Agenda 21 Lennestadt“ zusammen mit der Stadt vielfältige Angebote zusammengestellt und als Veranstaltungskalender mit dem Titel „Naturerlebnis und Umweltbildung 2016“ herausgegeben. Bei den zahl- und abwechslungsreichen Themen werde jeder Naturliebhaber oder –interessierte eine passende Veranstaltung finden, verspricht die Stadt.

Den Auftakt bildet am 28. April 2016 eine Veranstaltung des Arbeitskreises Umweltbildung der „Lokalen Agenda“ und der Verbraucherzentrale NRW über „Speichersysteme für Sonnenstrom“. Mit der Kräuterpädagogin Gudrun Hieber kann man bei abendlichen Spaziergängen viel Wissenswertes über Pflanzen und Tiere, die auf einer Feuchtwiese wachsen und leben, lernen. Auch ein Kräuterseminar unter Führung von Naturpädagogin Liesel Kipp steht auf dem Programm.

Verschiedene Wanderungen wie beispielsweise die Nachtwanderung mit Förster Matthias Gürke, eine Dämmerungswanderung des NABU Olpe und verschiedene Pilzwanderungen des Verkehrs- und Kneippvereins Saalhausen werden ebenfalls angeboten. Am Lehrbienenstand des Imkervereines Altenhundem werden wieder Einsichten in das Bienenjahr geboten. Der „Politische Suppentopf“, eine „Ökoweihnachtsbaum“-Wanderung sowie die „Biotoppflege in der Dünscheder Heide“ ergänzen das Angebot ab.

Der kostenlose Kalender wurde an die Apotheken im Stadtgebiet sowie an die Buchhandlung Hamm in Altenhundem ausgegeben. Auch im Rathaus ist der Kalender mit allen Angeboten und Kontaktadressen erhältlich. Auch auf der Homepage der Stadt ist der Kalender zu finden. (LP)

Bildergalerie: Für Naturliebhaber und Entdecker