Nachrichten Dies und das
Lennestadt, 19. Mai 2017

Mehr als 2000 bunte Luftballons steigen in den Himmel

Friedens-Challenge der Volksbank Bigge-Lenne mobilisiert 800 Lennestädter Schüler

Der Moment, als mehr als 2000 Luftballons in den Himmel stiegen.
Der Moment, als mehr als 2000 Luftballons in den Himmel stiegen.
Foto: Volksbank
Altenhundem/Kreis Olpe. Zufälligen Gästen des FC Lennestadt bot sich am Freitagmorgen, 19. März, ein ganz besonderes Schauspiel: Mehr als 800 Schüler der weiterführenden Lennestädter Schulen waren der Einladung der Volksbank Bigge-Lenne ins Hensel-Stadion gefolgt, um gemeinsam die große „Friedens-Challenge“ der Volksbanken Raiffeisenbanken anzugehen.
Mit über 2.000 heliumgefüllten Luftballons formierten die Schüler der Anne-Frank-Schule, der St.-Barbara-Realschule, der Sekundarschule Hundem-Lenne, der Lessing-Schule Grevenbrück sowie des Gymnasiums der Stadt Lennestadt einen Regenbogen mit einer Fläche von rund 200 Quadratmetern. Auf ein Signal von Michael Griese, Vorstand der Volksbank Bigge-Lenne, ließen sie die Ballons anschließend gen Himmel steigen.

„Wir sind begeistert von der spontanen und hohen Resonanz aller teilnehmenden Schulen und freuen uns, dass wir mit dieser gelungenen Aktion ein Zeichen für den Frieden in unserer Region setzen konnten“, so Frank Segref, Leiter Marketing und Kommunikation.

Die Volksbank Bigge-Lenne war im April 2017 von der benachbarten Volksbank Hellweg für die große Friedens-Challenge nominiert worden, die die Volksbank Dortmund im Februar 2017 für die Volksbanken bundesweit ins Leben gerufen hat. Durch die virtuelle Verbreitung dieser Aktion soll der Friedensgedanke in die Welt hinaus getragen werden. Damit sich Menschen überall die Hände reichen und gemeinsam durch ein Friedenssymbol ihre Hoffnung und ihre Zuversicht bekunden. Der Regenbogen hat die Menschen zu allen Zeiten fasziniert. Er vereint Gegensätze wie Sonne und Regen und verbindet sie. Wie die Taube ist er ein Symbol des Friedens, der Hoffnung und der Verbundenheit. 

„Unsere Kinder verdienen eine friedliche Zukunft“, so Bankvorstand Michael Griese, „deshalb war es uns wichtig, gerade in der heutigen, oftmals unruhigen Zeit zu demonstrieren, wie wichtig ein gewaltfreies und friedliches Zusammenleben für uns alle ist.“

Die Volksbank Bigge-Lenne nominiert nun ihrerseits die Volksbank Sauerland und die Volksbank Siegerland für die Friedens-Challenge.
(LP)

Bildergalerie: Friedens-Challenge der Volksbank Bigge-Lenne mobilisiert 800 Lennestädter Schüler