Nachrichten Dies und das
Lennestadt, Lennestadt, 12. Januar 2016

Maria Königin beginnt das Jahr mit dem Segen der Sternsinger

Fortgeführte Tradition

Die Sternsinger aus den Klassen 6, Niclas Christoph, Maria Mester, Hannah Löhr, Marius Nies, Emma Donseifer, Nicole Tigges-Ramos, Mia Bankstahl und Sophie Poggel, brachten den Segen zum neuen Jahr 2016 in das Gymnasium Maria Königin.
Die Sternsinger aus den Klassen 6, Niclas Christoph, Maria Mester, Hannah Löhr, Marius Nies, Emma Donseifer, Nicole Tigges-Ramos, Mia Bankstahl und Sophie Poggel, brachten den Segen zum neuen Jahr 2016 in das Gymnasium Maria Königin.
Nicht nur in den Orten sind die Sternsinger zu Beginn des Jahres von Haus zu Haus gezogen. In der vergangenen Woche waren auch am Gymnasium Maria Königin Sechstklässler als Sternsinger unterwegs und brachten den Segen in die Klassen und Schulräume.

Besonders galt der Segen den Schülern, für die in einigen Wochen die Abiturprüfungen anstehen. Dabei sparten die Sternsinger nicht an Weihrauch, sodass das gesamte Schulgebäude danach duftete. Die Sternsingergruppen sprachen ein kurzes Segensgebet, sangen ihr traditionelles Sternsingerlied und stellten so die Schule für das neue Jahr unter den Schutz Gottes. Auch ein Türaufkleber mit der Segensformel „Christus mansionem benedicat“ (Christus segne dieses Haus) durfte nicht fehlen.

Die Religionslehrerinnen Regina Schmidt und Monika Lohmeyer, die die Aktion vorbereitet hatten, freuten sich über die gute Resonanz: „Den Sternsingern hat es Freude gemacht, auch die eigene Schule zu besuchen. Für uns als Schule ist es ein schönes und wichtiges Zeichen zu Beginn des Jahres.“ „Diese Tradition, die es seit acht Jahren an unserem Gymnasium gibt, wollen wir auch nach dem Weggang der Patres fortführen“, erklärte Religionslehrerin Regina Schmidt. (LP)

Für kommenden Samstag, 16. Januar, lädt das Gymnasium dann ab 9.15 Uhr zum Tag der offenen Tür ein. Weiter Informationen gibt es auf der Homepage der Schule unter:

Bildergalerie: Fortgeführte Tradition