Nachrichten Dies und das
Lennestadt, Lennestadt-Grevenbrück, 13. Oktober 2015

Letzte Vorbereitungen auf das Musical „Die Pfeffersäcke“

Feinschliff für die Bühnenpremiere

Die Musical-Mitwirkenden in ihren historischen Gewändern.
Die Musical-Mitwirkenden in ihren historischen Gewändern.
Als die „Fröhlichen Spatzen“ von Elisabeth Schmelz ins Leben gerufen wurden, hatte sicher keiner damit gerechnet, dass diese 50 Jahre später ein eigenes Musical aufführen würden. Genau das machen die 150 Sänger aber nun: Unterstützt vom Männerchor „Gaudium“ bringen sie am 24. und 25. Oktober das Stück „Die Pfeffersäcke“ auf die Bühne der Schützenhalle Grevenbrück.

Deren Inneres verwandeln die Chorjugend Grevenbrück und die Chöre „Cantiamo“ und „Gaudium“ derzeit in eine mittelalterliche Kulisse für das Musical. Das enthält Handlungen, die im Kloster Grafschaft, auf den Handelswegen rund um Lennestadt, in mittelalterlichen Gaststätten und auf der Peperburg spielen. Rund 150 Aktive werden unter anderem als Ritter, Edelherren, Waldgeister, Hofdamen, Waschfrauen, Mönche und Händler die Geschichte rund um die Familien und Bekannten von Rumbold Freigraf von Hundem, genannt Pepersack, dem Vogt von Elspe oder Gottfried Bilstein Abt von Grafschaft erzählen. Arbeiten an Requisiten und Kulissen Bis sich der Vorhang hebt, heißt es für alle Beteiligten, den letzten Feinschliff an den vielen Gewändern und Requisiten vorzunehmen, die Kulissen zu montieren und natürlich die seit zwei Jahren geprobten Abläufe, Szenen und Musikstücke weiter einzustudieren. Die Chorgemeinschaft hofft auf viele Besucher, die sich ebenfalls in mittelalterliche Gewänder kleiden. Das Musical beginnt am Samstag, 24. Oktober, um 19 Uhr und am Sonntag, 25. Oktober, um 18 Uhr.

Ab Freitag, 16. Oktober, sind noch einige Restkarten wieder im Bürgerbüro der Stadt Lennestadt und der Volksbank Grevenbrück erhältlich. Seniorenkarten zum ermäßigten Preis gibt es bis zum 15. Oktober im Bürgerbüro der Stadt Lennestadt. (LP)

Bildergalerie: Feinschliff für die Bühnenpremiere