Nachrichten Dies und das
Lennestadt, Lennestadt-Elspe, 2. Mai 2016

Pkw-Reifen beschädigt

Familie wendet sich an Polizei

Reifen durch Gegenstände beschädigt
Symbolfoto: Matthias Clever
Am vergangenen Freitagabend, 29. April, bemerkte die Nutzerin eines Mercedes bei einer Fahrt zwischen Maumke und Elspe, dass das Fahrzeug unsicher fuhr.

Sie stellte anschließend fest, dass im hinteren linken Reifen ein Metallteil steckte und daraufhin die Luft entwichen war. Der Reifen wurde gewechselt. Am Samstag wurde bei einer weiteren Fahrt festgestellt, dass in dem frisch gewechselten Reifen eine Schraube steckte. Der Halter erinnerte sich daran, dass an dem BMW seines Sohnes am 30. März ebenfalls der Reifen hinten links platt gewesen war.

"Hier befand sich ebenso eine Schraube im Profil, so dass es sich hier offenbar nicht um ein zufälliges Ereignis gehandelt haben dürfte, sondern der Verdacht besteht, dass ein Unbekannter spitze Gegenstände so vor die Reifen gelegt hat, dass sie sich beim Losfahren in den Reifen bohren, um diese zu zerstören", heißt es in der Pressemitteilung der Polizei.

Die Fahrzeuge stehen regelmäßig an der Straße "Zur Heilquelle" in Elspe. Der Schaden beträgt bisher rund 300 Euro. Außerdem hat ein platter oder auch teilweise platter Reifen ein hohes Gefährdungspotenzial bei der Nutzung des Fahrzeugs, warnt die Polizei. (LP)

Bildergalerie: Familie wendet sich an Polizei