Nachrichten Dies und das
Lennestadt, 27. Juni 2017

Neue Freundschaften knüpfen

Erster Jugendtag der Lennestädter Spielmannszüge in Halberbracht

Bei Spiel und Spaß konnten sich die Jüngsten kennenlernen.
Bei Spiel und Spaß konnten sich die Jüngsten kennenlernen.
Foto: privat
Halberbracht. Der erste Jugendtag der Lennestädter Spielmannszüge hat am Samstag, 24. Juni, in Halberbracht stattgefunden. Hierzu hatten sich aus den Spielmannszügen und Tambourcorps der Stadt Lennestadt einige Jugendliche und Neulinge für einige Stunden zu Spiel und Spaß zusammengefunden.

Neben dem Erlernen neuer Märsche und Musikstücke seien auch private Kontakte und gemeinsame Aktivitäten wichtige Bestandteile eines intakten Vereinsleben. Haben die „Alten“ sich bereits über Jahre und Jahrzehnte auf Schützenfesten und Freundschaftstreffen kennengelernt, so sei diese Situation für die jungen Nachwuchsmusiker völlig neu, so die Spielmannszüge. 

Durch die unterschiedlichen Schulformen und Schulstandorte sei es häufig ein langwieriger Prozess, neue Freundschaften, auch vereinsübergreifend, zu knüpfen. Anlass für die Lennestädter Spielmannszüge aus Altenhundem, Elspe, Halberbracht, Meggen und Oberelspe – im Zusammenschluss unter dem Stadtverband der Lennestädter Spielmanns- und Fanfarenzüge - ihre „Jüngsten“ zu einem Spiel- und Spaßtag zusammenzuführen. Unter der Regie der Halberbrachter Spielkameraden Steffen und Patrik Hufnagel sowie des Jugendsprechers Fabian Laukant aus Meggen wurden einige Kennenlernspiele veranstaltet. Nach einhelligen Aussagen hatten die Kids ihren Spaß und die Aktion soll bei Gelegenheit noch einmal wiederholt werden.

Wer Interesse hat, in einem der Lennestädter Spielmannszüge mitzuwirken, ist eingeladen sich bei den aktiven Musikern der jeweiligen Vereine zu melden. Auch Quereinsteiger sind willkommen.
(LP)

Bildergalerie: Erster Jugendtag der Lennestädter Spielmannszüge in Halberbracht