Nachrichten Dies und das
Lennestadt, Lennestadt-Altenhundem, 26. Juli 2015

Erst geflüchtet, dann randaliert

Mit Hammer Autodach beschädigt
Am Sonntagmorgen hat die Polizei gegen 6 Uhr in Altenhundem einen 24-jährigen Mann aus Kirchhundem festnehmen, der einen Pkw beschädigt hatte.

Er war in einer Gaststätte in Lennestadt mit mehreren anderen Personen in Streit geraten und geflüchtet. Aus Furcht lief er auf der Lindenstraße durch mehrere Vorgärten und sprang schließlich von einer Mauer an der Zufahrt zur Rüberger Brücke auf die Fahrbahn.

Hier hielt er einen zufällig vorbeifahrenden Pkw an, geriet mit dem Fahrer in Streit und schlug mit einem Lattenhammer auf das Dach des Autos. Dabei ging das Glasdach des Pkw zu Bruch. Der 24-Jährige wurde nach kurzer Fahndung im Bereich der Hundemstraße gestellt werden. Ihn erwartet nun eine Anzeige. (LP)

Bildergalerie: Erst geflüchtet, dann randaliert