Nachrichten Dies und das
Lennestadt, 22.11.2020

Hobbyserie bei LokalPlus

Elsper Familie Halbe fertigt Holzsteelen mit Tiffany-Glaskunst

Ein prüfender Blick: Erst wenn alles passt, ist Ludger Halbe zufrieden. 
Ein prüfender Blick: Erst wenn alles passt, ist Ludger Halbe zufrieden. 
Nicole Voss 
Elspe. Für Ludger Halbe ist es ein entspannendes Hobby, für den Betrachter ist es schön anzusehende Kunst.

Der Elsper fertigt Holzsteelen mit Tiffany-Glas. In der ganzen Wohnung haben die Holzsteelen hängend und stehend ihren Platz gefunden. Durch den Wegfall der Weihnachtsmärkte wird es langsam voll im Hause Halbe. Genau genommen ist das Fertigen der Holzsteelen eine Freizeitbeschäftigung für die ganze Familie und fängt beim Suchen des Holzes an. Mal eben in einem Geschäft Holz kaufen und dann verarbeiten, „geht ja gar nicht“.

Das Holz muss ein besonderes sein. In Frage kommen dabei beispielsweise Eichenholz aus alten Fachwerkhäusern, Weidepfähle und insbesondere Strandholz.  Beim Urlaub an der dänischen Nordseeküste begeben sich Petra und Ludger Halbe bei ihren ausgiebigen Spaziergängen auf die Suche nach geeignetem Holz. Jedes Holzstück das an Land gespült wird, sieht anders aus. Das macht es interessant und abwechslungsreich.

„Gerade im Winter wird durch die Stürme viel angespült“, erklärt Petra Halbe. Wieder zu Hause wird das Holz getrocknet und als nächster Schritt das farblich passende Glas ausgesucht. „Da diskutieren wir immer sehr ausgiebig“, schmunzelt Petra Halbe. Wenn die Entscheidung gefallen ist, an der auch die Tochter beteiligt ist, legt Ludger Halbe los.


Das Glas wird zugeschnitten, mit Kupferfolie umwickelt und gelötet. Der Umriss des Glases wird auf das Holz übertragen und ausgesägt. Filigranes Arbeiten und Konzentration sind oberstes Gebot. Wenn es nicht 100-prozentig passt, wird nochmal nachgeschliffen.

„Am Anfang habe ich mir des Öfteren in die Finger geschnitten, aber mittlerweile habe ich meine Technik gefunden“, erklärt Ludger Halbe, der sich bei der Arbeit über die Schulter schauen lässt. Abschließend wird das Glas im Holz verklebt. Seine Tochter hat eine neue kreative Idee entwickelt und fertigt Bilder mit Sprüchen.

Familie Halbe bedauert, dass in diesem Jahr keine Weihnachtsmärkte stattfinden. Da finden immer nette Gespräche statt und die Hobbykünstler freuen sich über das Interesse und das positive Feedback der Besucher. Als Alternative hat Ludger Halbe eine Internetseite angelegt, die über sein Hobby und die Technik informiert.

Die Kontaktdaten:

Ludger Halbe


Telefon: 0159/05 38 45 93

E-Mail: info@tiffany-holz.de

Ein Artikel von Nicole Voss

Ausbildung in Lennestadt und Umgebung


Lisa Klinkhammer
Industriekauffrau
JAV-Wahl bei #Metten

Hallo zusammen,

auch wir haben am 6. November eine neue Jugend- und Auszubildendenvertretung gewählt! ✉

 

Es konnten alle Auszubildenden und Mitarbeiter unter 25 Jahren zur Wahl vorgeschlagen werden. Wählen ...

#weiterlesen
David Allebrodt - Auszubildender Informatikkaufmann
David Allebrodt
Auszubildender Informatikkaufmann
AzubiFilm-Projekt 2020!

Hallo zusammen👋

wir arbeiten aktuell an einem Azubi-Film📽, indem wir unsere verschiedenen Ausbildungsberufe vorstellen werden. 

Alle Bilder und Videoausschnitte sowie Tonaufnahmen wurden von uns in Eigenregie produziert.
<...

#weiterlesen
Christian Pickhan - Technischer Ausbildungsleiter
Christian Pickhan
Technischer Ausbildungsleiter
Prüfungen Prüfungen Prüfungen

Mehrmals im Jahr sitzt man als Ausbildungsleitung auf heißen Kohlen und kommt irgendwie nicht zur Ruhe.

Die Prüfungen stehen an... Zwischenprüfung, die AP T1 oder halt die große AP T2... Bei den Kaufleuten ist der wohl we...

#weiterlesen

Bildergalerie: Elsper Familie Halbe fertigt Holzsteelen mit Tiffany-Glaskunst