Nachrichten Dies und das
Lennestadt, Lennestadt-Altenhundem, 15. JUli 2015

Hagelschäden an Pkw: Schnelle Gutachten und Aufbereitung

Dreigespann auf Zeit

Hagelschäden beschäftigen Werkstatt
Das schwere Unwetter liegt knapp eineinhalb Wochen zurück. Die insbesondere durch den Hagelschlag verursachten Schäden beschäftigen Betroffene, Versicherungen und Experten auch im Kreis Olpe immer noch - auch in den nächsten Wochen. Bei Ford Picker in Altenhundem ist aus diesem Grund Zusammenrücken angesagt.

Seit einigen Tagen nämlich teilen sich Hans Schäfer und Rene Gallaun die beiden Werkstätten des Autohauses mit dem regulären Personal. Schäfer ist Sachverständiger der Provinzial Versicherung, Gallaun ist Fahrzeugaufbereiter in Diensten der Hamburger Firma „Catastrophe Solutions International“. Im Durchschnitt begutachten beide alle 20 Minuten ein Fahrzeug und vereinbaren mit den Besitzern einen Termin, um Beulen und Dellen kurzfristig zu beseitigen. Die Schadenshöhe liege im Durchschnitt zwischen 2500 und 3000 Euro, sagt Schäfer.

Aus- und Einbau der beschädigten Karosserie-Teile übernimmt das Werkstatt-Personal. Allein 250 Schadensfälle seien dem Autohaus in der vergangenen Woche gemeldet worden, sagt Rouven Picker. „Wir rücken alle etwas näher zusammen“, so der Inhaber des Ford-Autohauses, „das Tagesgeschäft wird natürlich ordentlich durcheinandergewirbelt.“ Daran wird sich kurzfristig nichts ändern, denn Schäfer und Gallaun werden laut Picker noch zweieinhalb weitere Wochen in Altenhundem zu tun haben – mindestens.
Bärbel Beckmann und Rouven Picker begutachten einen Hagelschaden.
Hintergrund der Zusammenarbeit: Ford ist eine Partnerwerkstatt der Provinzial Versicherung. Letztere wiederum arbeitet mit „Catastrophe Solutions International“ zusammen. So entstand das Dreigespannn auf Zeit. „Es geht für Kunden und für uns darum, Autos so schnell und so effizient wie möglich zu begutachten und wieder aufzubereiten. Bei dieser Menge an Schäden wären Reparaturen sonst erst in drei Monaten möglich“, sagt Bärbel Beckmann, Leiterin der örtlichen Geschäftsstelle der Versicherung. Auch hier seien am Montag nach dem Unwetter „die Drähte heiß gelaufen“.

Wer die durch das Unwetter entstanden Hagelschäden an seinem Auto begutachten lassen möchte, kann einen Termin beim Autohaus Picker vereinbaren (Tel. 02723/959243). Dieser Service ist kostenlos und richtet sich auch an Pkw-Besitzer, die nicht bei der Provinzial versichert sind.
Ein Artikel von Sven Prillwitz

Bildergalerie: Dreigespann auf Zeit