Nachrichten Dies und das
Lennestadt, 25. Juni 2017

Dorfgemeinschaft und Hotel Bilstein schaffen neuen Defibrillator an

Marese Heermann (Vorsitzende der Dorfgemeinschaft) und Martin Willemsen vom Hotel Bilstein brachten den Defibrillator im Eingangsbereich des Hotels an.
Marese Heermann (Vorsitzende der Dorfgemeinschaft) und Martin Willemsen vom Hotel Bilstein brachten den Defibrillator im Eingangsbereich des Hotels an.
Foto: privat
Bilstein. Der vor vielen Jahren in Bilstein angeschaffte Defibrillator war nicht mehr funktionstüchtig und hätte aufwendig überholt werden müssen, um dem heutigen Standard zu entsprechen. Deshalb entschloss sich die Dorfgemeinschaft, einen Neuen anzuschaffen.

Mit der Geschäftsführung des Hotels Bilstein fand die Dorfgemeinschaft einen Kooperationspartner, mit dem das Gerät gemeinsam finanziert werden konnte. Dort ist der „Defi“ nun auch im Eingangsbereich angebracht. Defibrillator für Großveranstaltungen Von 7 Uhr bis 1 Uhr nachts ist der Hoteleingang geöffnet und die Rezeption besetzt. In dieser Zeit steht das Gerät der Öffentlichkeit im Notfall zur Verfügung, Gästen des Hotels selbstverständlich rund um die Uhr. Außerdem wurde vereinbart, dass der Defibrillator dem Veranstalter bei Großveranstaltungen im Ort (zum Beispiel Schützenfest) zur Verfügung gestellt wird.

Die Dorfgemeinschaft bedankt sich bei der Geschäftsleitung des Hotels Bilstein für diese Unterstützung und die gute Zusammenarbeit.
(LP)

Bildergalerie: Dorfgemeinschaft und Hotel Bilstein schaffen neuen Defibrillator an